Tag Archives: Zusammenarbeit

Ihr Unternehmens-Extranet: Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Lieferanten

//SEIBERT/MEDIA ist fast seit Anbeginn des Unternehmens in 1996 damit beschäftigt, Intranets zu bauen. Eines der ersten Intranets war gleichzeitig auch ein Extranet. In diesem Blogartikel erfahren Sie, wie Sie mit einem Extranet die Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Lieferanten nachhaltig verbessern können.

Modernes Extranet mit Confluence und Linchpin-Technologien

Viele Kunden, die Linchpin einsetzen, äußern den Wunsch, nicht nur in einem internen Intranet mit den Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, sondern auf ähnliche Weise auch mit Kunden, Partnern und anderen Externen – ein klassischer Extranet-Anwendungsfall. Mit Confluence und Linchpin-Technologien ist es möglich, ein modernes Extranet aufzubauen. In einem Demovideo gebe ich einen Einblick in die Möglichkeiten einer solchen Extranet-Plattform aus Anwendersicht.

Gute E-Mails, schlechte E-Mails

Confluence, Jira und Chat statt E-Mails

E-Mails sind in vielen Unternehmen nach wie vor das Hauptmedium für die digitale Kommunikation und gleichzeitig einer der größten Zeitfresser und Produktivitätskiller. Die E-Mail ist schnell, opportun und “normal” – und sie wird so häufig missbraucht wie keine andere digitale Kommunikationstechnologie. Eines der größten Probleme dabei ist: E-Mail-Kommunikation ist häufig “inoffiziell”, da die Inhalte nicht zentral dokumentiert und transparent (und damit für das gesamte Unternehmen verfügbar) sind. Das heißt jedoch nicht, dass ich Mails per se verdammen will. Es gibt gute und schlechte E-Mails.

Linchpin Mobile ist jetzt als App im Google PlayStore verfügbar

Linchpin Mobile bedeutet Intranet- und Confluence-Zugriff jederzeit und von überall aus, und die Entwicklung unserer mobilen App für die Confluence-basierte Social-Intranet-Plattform Linchpin (und damit auch die erste App für Confluence Server) eilt mit großen Schritten voran. Die Lösung befindet sich im Beta-Stadium, und Linchpin Mobile steht nun im Rahmen des Beta-Programms von Google Play als öffentlicher Download im PlayStore zur Verfügung.

Wie wir die inoffizielle Geschäftskommunikation reduzieren wollen

Wir sind hier in Deutschland. Hier nimmt man es mit dem Datenschutz und der Datensicherheit bekanntlich besonders genau. Andererseits sehnen die meisten von uns sich nach mehr Transparenz, Zusammenarbeit und richtigen Teams in Unternehmen. In diesem Artikel will ich Sie dazu ermutigen, die inoffizielle Geschäftskommunikation zu reduzieren.

Social Intranet per App mit Linchpin Mobile: Wo die Entwicklung heute steht

Die Entwicklung von Linchpin Mobile, unserer App für Confluence Server und für die Confluence-basierte Social-Intranet-Suite Linchpin, schreitet weiter voran. Um die Frage, die uns immer wieder mal gestellt wird und die natürlich auch vielen Kollegen unter den Nägeln brennt, vorwegzunehmen: Nein, Linchpin Mobile ist noch nicht “fertig”. Aber: Die Entwicklung, die das Produkt in den vergangenen Wochen genommen hat, ist sofort sichtbar, wenn man die beiden Stände direkt gegenüberstellt. Die größten und wichtigsten implementierten neuen Features möchte ich einmal kurz vorstellen. Also: Linchpin Mobile – wo wir heute stehen.

Atlassian hat HipChat Data Center ausgeliefert

Teams setzen auf HipChat, um zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Ausfallzeiten – ob geplant oder unvorhergesehen – sind kritisch, denn sie behindern Koordination und Abstimmung und vernichten produktive Arbeitszeit. Wenn Organisationen und die Teams in ihnen wachsen und die HipChat-Nutzung quer durchs Unternehmen zunimmt, ist Ausfallsicherheit eine zentrale Anforderung. Hinzu kommt, dass der steigende Bedarf an Integrations das System zusätzlicher Belastung aussetzen kann. Atlassian hat das beim Summit Europe angekündigte Produkt HipChat Data Center nun ausgeliefert, das entwickelt wird, um diesen Herausforderungen Rechnung zu tragen.

Simplicity at Scale: Growing Teams at Atlassian – Vortrag von Jens Schumacher (Atlassian) beim Atlassian Enterprise Club von //SEIBERT/MEDIA

Am vergangenen Dienstag hat das jüngste Kundentreffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA stattgefunden – diesmal mit dem Schwerpunkt JIRA und modernes Projektmanagement. Einer unser Vortragsredner ist extra aus Sydney angereist: Jens Schumacher, der Head of Software Team Business bei Atlassian, war unser Keynote-Sprecher. In seinem Vortrag hat er Tipps im Hinblick auf die Herausforderungen geteilt, die Wachstum und Skalierung mit sich bringen, und spannende Einblicke in die Organisation und Zusammenarbeit bei Atlassian gegeben. Hier ist die Aufzeichnung seiner rund 45-minütigen Keynote mit dem Titel “Simplicity at Scale – Growing Teams at Atlassian”.

Gute Kommunikation und Zusammenarbeit verfolgen klare Ziele

Leider halten sich viele Unternehmen nicht regelmäßig vor Augen, dass es der eigentliche Zweck ihrer Arbeit ist, das Herz der Kunden zu erobern, um diese zu Stammkunden zu machen. Denn damit wird das Geld verdient. Aber was hat der Kunde “da draußen” mit einem Social Intranet im Unternehmen zu tun? Einfache Frage, einfache Antwort: Alles! Denn er ist ja der Grund jeden Handelns – oder sollte es zumindest sein.