Metasploitable: Eine virtuelle Maschine zum Kaputtmachen

Hintertür im beliebten FTP-Server vsftpd

Nachdem wir Ihnen in unserem Weblog das Hacker-Tool Metasploit vorgestellt und die Notwendigkeit erklärt haben, warum solche Computerprogramme frei zugänglich sein sollten und von welch unschätzbarem Wert sie zur Abwehr von Angriffen sind, wollen wir Ihnen das folgende Schmankerl nicht vorenthalten: Metasploitable, eine virtuelle Maschine auf Basis von Ubuntu, vollgestopft mit alter und verwundbarer Software – das ideale Trainingscamp, um sich mit Metasploit vertraut zu machen und mal so richtig auszutoben.

Confluence 4.3: Die Invite-Funktion

Mit Confluence 4.3 hat Atlassian ein Update mit jeder Menge Neuerungen und Optimierungen der Enterprise-Wiki-Software veröffentlicht. Zielgruppen sind in diesem Zusammenhang jedoch nicht nur die Endnutzer, Features wie die Invite-Funktion erleichtern auch Confluence-Administratoren das Leben: Mit ihr lassen sich Einladungen an künftige Wiki-Nutzer verschicken, die sich dann selbst Accounts anlegen können, ohne dass ein Admin dies manuell tun muss.

Agile Organisation bei //SEIBERT/MEDIA: Grundlagen und Intention

agiletagcloud

Grundsätze und Werte der agilen Software-Entwicklung können durchaus auch in der Organisation Anwendung finden. So besteht das Ziel von //SEIBERT/MEDIA darin, nicht nur agile Software-Entwicklung, sondern agile Arbeitsweisen und Werte in der gesamten Organisation zu verankern. Warum wir das tun, was wir damit bezwecken und welcher Wandel und welche Herausforderungen damit verbunden sind, erläutern wir in diesem einführenden Artikel, ehe wir uns in späteren Beiträgen mit den einzelnen Ausprägungen beschäftigen.

Confluence 4.3: Demonstration der WorkBox samt In-App-Aufgaben

confluence4.3.demonstration

Confluence 4.3 ist selbst für Atlassian-Verhältnisse ein ungewöhnlich großes Update mit einer Fülle von Neuerungen und Optimierungen. Zu den wichtigsten neuen Features gehört zweifellos die WorkBox, in der alle Benachrichtigungen zusammenlaufen, die Confluence versendet, hier lassen sich aus Notifications per Klick Aufgaben generieren, hier können Nutzer auf Nachrichten direkt reagieren.

Lean Startup Circle Rhein-Main: Viertes Treffen am 29. Oktober 2012 in Wiesbaden

leanstartupcircle

Das nächste Treffen des Lean Startup Circles Rhein-Main steht vor der Tür. Was es gibt? Austausch, Netzwerken, Anregungen finden, Ideen teilen. Wir hoffen auf eine ebenso rege Teilnahme wie bisher und laden alle Interessierten am 29. Oktober 2012 um 18:30 Uhr ins //SEIBERT/MEDIA-Office ein. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Confluence 4.3: Der mobile Zugriff

confluence4.3

Lange haben Kunden sich ein vernünftiges Wiki-Theme gewünscht, um von unterwegs auf Confluence zugreifen zu können. Mit Confluence 4.3 und der Einführung der WorkBox hat endlich auch eine gute, brauchbare Mobile-Funktion in Atlassians Wiki-System Einzug gehalten. Die neuen Features eröffnen richtig coole neue Optionen für die Arbeit mit Confluence und ermöglichen es, über den Browser – also betriebssystemunabhängig – die Wiki-Inhalte Ihres Unternehmens einzusehen und diese auch zu bearbeiten.

99 Argumente für Scrum: Was Scrum-Projekte dem Kunden bringen

scrumtagcloud

In zahlreichen Artikeln in unserem Blog und vielen Ressourcen in unserer Infothek haben wir uns ausführlich mit dem Scrum-Framework in der Software-Entwicklung im Allgemeinen beschäftigt und zahlreiche Einzelaspekte vertieft. Der Tenor immer: Die Etablierung agiler Methoden ist keine geringe Herausforderung, aber Scrum lohnt sich. Und warum es sich lohnt, wollen wir in ganz kompakter Form und jeweils nicht länger als eine Twitter-Nachricht zusammenfassen. In kurzer Zeit haben wir es auf 99 Argumente dafür gebracht, warum Kunden, Mitarbeiter und Dienstleister gleichermaßen von Scrum profitieren. Beginnen wir mit dem Nutzen für den Kunden.

Confluence: Die WorkBox als Tool im persönlichen Aufgabenmanagement?

Mit Confluence 4.3 ist die neue Workbox ausgeliefert worden, in der nicht nur alle alle Wiki-Benachrichtigungen auflaufen, sondern in der sich per Klick nun auch eigene Aufgaben in Confluence anlegen lassen. Mit der WorkBox ist also ein basisches Aufgabenmanagement ins Wiki eingezogen. Eine nicht allzu weit hergeholte Frage: Kann Confluence mit der WorkBox eigentlich in Konkurrenz zu Personal-Task-Management-Tools wie OmniFocus und Remember The Milk treten, mit denen bei uns viele Kollegen sowohl viele berufliche als auch die meisten privaten Mikroaufgaben pflegen?

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.