Personalentwicklung mit Small Improvements: Funktionen und Möglichkeiten

Die Personalentwicklung ist in jedem Unternehmen ein wichtiges Thema und ein zentraler Erfolgsfaktor. Häufig fehlt es jedoch an Möglichkeiten, das notwendige Feedback systematisch einzuholen und zu zentralisieren. Eine interessante Lösung für diese Herausforderung ist das SaaS-Tool Small Improvements, das mit vier zentralen Komponenten daherkommt: 360-Grad-Feedback, Performance Review, Continuous Feedback sowie Ziel-Management-Funktionalitäten. Bevor wir das Tool am kommenden Donnerstag um 14:00 Uhr im Rahmen unserer nächsten Live-Session zur Online-Beratung vorstellen, sehen wir uns die Features und Möglichkeiten schon einmal an.

Open-Space-Treffen der Scrum-User-Group Rhein-Main am 21.4.2012 in Wiesbaden: Jetzt anmelden!

Am 21. April 2012 um 10:00 Uhr trifft sich die Scrum-User-Group Rhein-Main in Wiesbaden. Sie interessieren sich für „Agile“ und die Methoden Scrum und Kanban? Dann herzlich willkommen! Bei dem als Open-Space-Konferenz konzipierten Treffen können Sie Ihre Fragen stellen, Ihre Themen einbringen – und gemeinsam mit anderen Agile-Interessierten Lösungen erarbeiten. Melden Sie sich jetzt an!

Artikel im //SEIBERT/MEDIA-Blog gibt es ab sofort täglich!

Bisher haben wir Sie hier im Corporate Weblog von //SEIBERT/MEDIA drei Mal wöchentlich zumeist mit ausführlichen Fachartikeln rund um unsere Themen Unternehmenskommunikation, Enterprise 2.0, Agile, Design, User Experience und Web-Technologien versorgt. Inzwischen steuern wir langsam aber sicher auf die Marke von 900 veröffentlichten Beiträgen zu. Jetzt wachsen wir inhaltlich noch rasanter und bieten Ihnen fortan jeden Werktag neue interessante Inhalte!

88 Argumente für JIRA

//SEIBERT/MEDIA nutzt im internen und externen Projektmanagement sowie in der Software-Entwicklung seit langer Zeit die Software JIRA des australischen Herstellers Atlassian. Jeden Tag und auch in zahlreichen JIRA-Projekten sehen wir, wie hilfreich und wertvoll dieses zentrale Aufgabenmanagementsystem ist – und das bald erscheinende JIRA 5.0 bringt nochmals coole neue Möglichkeiten mit. Analog zu unserer Sammlung von 111 Gründen für ein Firmenwiki wollen wir nun die Fakten in Tweet-Länge zusammentragen, die für JIRA sprechen. Hier sind 88 Argumente.

Pressemitteilung: Zendesk hat europäisches Partner-Programm gestartet

Unternehmen, die Zendesk Ambassadors werden, haben nicht nur die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem sie den weltweit am schnellsten wachsenden Hersteller von Kundenservice-Software repräsentieren, sie können ihre Marke zudem eng mit dem Namen einer der führenden Cloud-Lösungen verknüpfen. Zendesk Ambassadors erhalten darüber hinaus Zugang zu privaten Foren und Meet-ups mit dem Zendesk-Team und haben die Möglichkeit, Authorized Partners zu werden, ein exklusives einladungsbasiertes Programm.

Zendesk und OTRS im Vergleich: Warum weniger mehr ist

Jedes Unternehmen, das mehr als nur ein paar vereinzelte Support-Anfragen erhält, wird früher oder später auf einen Helpdesk angewiesen sein, um den Überblick zu behalten und Chaos zu verhindern. Doch welche Strategie ist die richtige? Software-Lösungen wie Zendesk und OTRS sind angetreten, um den klassischen Telefonservice abzulösen und auch kleineren Unternehmen einen professionellen Helpdesk-Support zu ermöglichen. Der folgende Artikel beschreibt Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Trouble-Ticket-Systeme und klärt die Frage, warum unserer Meinung nach weniger mehr ist.

A Comparison of Zendesk and OTRS: Why Less is More

Any enterprise that receives more than the occasional request for support will at some point probably want to make use of a help desk to keep track of everything (and prevent chaos from entering the scene). But which strategy is the right strategy? Software solutions like Zendesk and OTRS have appeared on the scene to take over from the classic telephone-based support services; their offerings allow smaller companies to offer professional help desk support. This article compares and contrasts these two trouble ticket systems and answers why we think less is more.

Argumente gegen Wikis im Unternehmen: Nachteile, Konter (Teil 1)

Den Anwalt des Teufels kennt man nicht nur aus den Selig- und Heiligsprechungsverfahren der Katholischen Kirche, sondern auch aus der Rhetorik: Er nimmt die Standpunkte der Gegenseite ein, ohne dass er ihr angehört. Als Experten für Wikis und Enterprise 2.0 hören wir immer wieder auch Argumente gegen ein Firmenwiki. Und da wir viel Wert auf Transparenz und offene Diskussion legen, lassen wir einmal den Advocatus Diaboli zu Wort kommen, und zwar weitgehend unkommentiert: Welche Argumente sprechen gegen eine Wiki-Einführung? Welche Vorteile hat man, wenn man kein Wiki einführt?

Atlassian Unite: Atlassian empfängt Interessenten mit „Drinks for free“ und besucht Kunden in Frankfurt

Am 20. März 2012 findet in Frankfurt/M. das Atlassian Unite! statt, über das wir hier kürzlich schon informiert haben. Etliche wichtige Mitarbeiter von Atlassian treten den Weg nach Deutschland an und sind bei der Veranstaltung vor Ort. Um dieses Event herum hat Atlassian nun zwei hochinteressante Aktionen positioniert: die Einladung zum gemütlichen Drink für Interessenten und den Vor-Ort-Termin der Produktmanager von Atlassian bei Kunden.

Any Questions or Feedback? Contact us now!

Fill out my online form.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Details