Common Leadership: Wo wir beim Thema “agile Führung” unsere Akzente setzen

Common Leadership

Als agiles Software-Unternehmen funktioniert Führung bei Seibert Media anders als in klassisch geprägten Organisationen. Wer ein hierarchisches Führungsverständnis mit Weisungsbefugnis und Personalverantwortung in den Händen einzelner Führungskräfte sucht, wird es hier nicht finden. Stattdessen wollen wir Führung ganz in die Tradition agiler Prinzipien stellen und uns daher stark am Konzept “Servant Leadership” der Scrum-Master-Rolle orientieren. Ein Vortrag von Jenny und Clemens beleuchtet diesen Ansatz und seine Praxis näher.

Scaled Agile: Interne Widerstände gegen die SAFe-Adaption überwinden

SAFe-Implementierungs-Roadmap

Wenn Unternehmen sich näher mit der Implementierung von SAFe beschäftigen, stößt das Team häufig auf Widerstände innerhalb der Organisation. Um den Einführungsprozess so schmerzfrei wie möglich zu machen, ist es natürlich nötig, Bedenken und Blockaden durch Überzeugungsarbeit zu überwinden. Hier gibt es ein paar Praxisansätze, die sich in vielen Organisationen, die erfolgreich nach SAFe arbeiten, bewährt haben.

Lost in Confusion – welche Führung brauchen wir in agilen Organisationen?

Agile Leadership Führung

Viele Führungskräfte, die mit Selbstorganisation und Transformationsprozessen konfrontiert sind, fragen sich, was von ihnen erwartet wird und wie Führung in agilen Zusammenhängen aussehen soll und kann. In ihrem Vortrag auf der Tools4AgileTeams 2020 hat Vera Hofheinz die Frage nach Führung in agilen Organisationen mithilfe des systemischen Ansatzes beantwortet. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Über Oliver Kahn und Dalai Lama – Selbstbewusstsein und Agilität (Tools4AgileTeams)

Selbstbewusstsein und Agilität

Was hat Agilität mit Selbstbewusstsein zu tun? Zum Beispiel, dass anpassungsfähige Selbstkonzepte nicht so zerbrechlich sind wie starre Vorstellungen von dem, was uns ausmacht. Und was haben so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Oliver Kahn und der Dalai Lama damit zu schaffen? Sie sind das, was wir “selbstbewusst” nennen.  Was wir tun können, um das Selbstbewusstsein im Team gezielt zu fördern, darüber haben die Agile Coaches Amelia Wehrle, Boris Steiner und Sheena Flegel in ihrer interaktiven Session auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 diskutiert.

Die Superheldenretro – mehr Antrieb für dein Team mit der Transaktionsanalyse (Tools4AgileTeams)

Tools4AgileTeams Transaktionsanalyse

Wir haben alle unsere Motive, warum wir Dinge so und nicht anders machen oder warum wir auf eine bestimmte Weise reagieren. Wenn ein Team an einem Projekt arbeitet, spielen Antreiber mit: Die sitzen nicht am andere Ende des Telefons, die schauen nicht ab und zu zur Tür herein und trotzdem spielen sie in jedem Team eine Rolle. Wie wir unseren inneren Motivationen auf die Spur kommen und wie wir sie im Team produktiv – und mit Humor – nutzen können, haben Manuela Grundner und Corinna Koschmieder in ihrer interaktiven Session auf der Tools4AgileTeams-Konferen 2020 gezeigt. Hier ist die Aufzeichnung.

Focus on the few important things: Erfolgreiche Leader mit OKRs (Tools4AgileTeams 2020)

Workpath Goal Cycle

Doch wie sieht die Führungsrolle aus, wenn man die OKRs seiner Teams gezielt und wirksam zum Erfolg bringen will? Worauf muss ich achten, damit alle im Boot sind? Wie formuliert man gute Objectives? Worauf kommt es bei der Führung in den einzelnen Phasen des OKR-Zyklus an? Was ist zu tun, wenn es Hindernisse gibt, und worauf muss ich noch achten, damit ich beim Review mit meinem Team punkten kann? Auf diese und weitere Fragen von Führungskräften und Teamleitern haben Ricoo Nourzad und Andreas Mitter in ihrem Workshop auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 Antworten gegeben.

Scaled Agile: SAFe-Infos für einen gelungenen Start

SAFe-Implementierungs-Roadmap

Egal, ob Sie Ihre ersten Schritte mit dem Scaled Agile Framework SAFe gehen, schon über ein wenig Wissen verfügen oder Profi sind: Die Ressourcen, die Sie nutzen, um sich zum Thema SAFe fortzubilden, entscheiden mit darüber, wie Ihnen die Transition gelingt. Wir stellen Ihnen hier verschiedene Quellen vor, die beim Start mit SAFe Gold wert sind.

Das Bullshit-Prinzip – Erfahrungen in Teams/Unternehmen als wertvolle Ressource nutzen (Tools4AgileTeams 2020)

Bullshit-Prinzip Ablauf

So ein Mist, das ist aber dumm gelaufen! Schnell den Schwamm drüber und zum nächsten Projekt übergehen? Nein, besser genauer hinschauen, sagen Sibylle Basten und Isabell Schäfer. In der eben gemachten Erfahrung könnte etwas verborgen sein, aus dem wir Gold gewinnen können. Das Konzept, das die beiden Unternehmens- und Teamberaterinnen  gemeinsam entwickelt haben, heißt “Bullshit-Prinzip”. Was dahinter steckt und wie wir es mit Gewinn anwenden können, haben sie uns in ihrem interaktiven Workshop auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 verraten.

Agil ohne Wattebäuschchen – das Ringen mit harten Realitäten (Tools4AgileTeams 2020)

Agile Wirksamkeit Tools4AgileTeams

Hauptsache, dem agilen Team geht’s gut – dann kommt der Rest von alleine? Das wäre cool, ist aber leider selten so. Agilität ist dazu da, bessere Ergebnisse zu erzielen, die wirksam sind: Sie sollen das Leben der Kunden und Nutzer verbessern und gleichzeitig dem Unternehmen nützen. Stefan Roock plädiert dafür, diese Wirkungen wieder stärker in den Vordergrund zu stellen.

250 Retrospektiven: Gelernt, probiert, verbessert (Tools4AgileTeams 2020)

Retrospektiven Tools4AgileTeams

In einer Session auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 hat Reiner Kühn Tops und Flops im Hinblick auf Retrospektiven und die Nachhaltigkeit der kontinuierlichen Verbesserung Revue passieren lassen. Er ermutigt die Zuhörer dazu, Retros nicht als unangenehmes und ungeliebtes agiles Anhängsel zu sehen, sondern als Quelle der Überlebensfähigkeit agiler Teams. Hier ist die Aufzeichnung des Vortrags.