Anständige Führung und Unternehmensorganisation wirksam und zeitgemäß am 15. und 16.03. in Wiesbaden

Am 15. und 16. März diesen Jahres findet ein großartiges Seminar zum Thema Führung in unserem Büro in Wiesbaden statt. Und was Lars Vollmer und Mark Poppenborg in dem Seminar vermitteln, hat es wirklich in sich. Es stellt vieles auf den Kopf, was ich glaubte, in der Uni über Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensorganisation gelernt zu haben. Mark und Lars beschreiben meiner Meinung nach, wie Unternehmen in 10 bis 15 Jahren organisiert werden müssen. Heute hat es große Vorteile. Morgen wird es einfach grundlegend sein.

Selbstorganisierende Teams mit Soziokratie 3.0 (Bernhard Bockelbrink auf der Tools4AgileTeams 2015)

Die Tools4AgileTeams 2015 im Herbst vergangenen Jahres war die bisher größte und mit über 30 Vorträgen und Workshops auch die inhaltlich umfangreichste Ausgabe der von //SEIBERT/MEDIA organisierten Konferenz in Wiesbaden. Hier ist eine weitere Aufzeichnung mit dem Beitrag von Bernhard Bockelbrink über Soziokratie 3.0.

Workflows in JIRA Core

Nicht nur Software-Teams, auch Business-Teams aller Art brauchen Arbeitsabläufe, die dabei unterstützen, Arbeit strukturiert und nachvollziehbar zu erledigen. Atlassian hat JIRA Core für diese Teams entwickelt: Das System stellt ihnen Tracking-Möglichkeiten zur Verfügung, um alle Aufgaben in einen systematischen Prozess zu überführen. Was die Workflows in JIRA Core bieten, sehen wir uns in diesem Artikel an.

Software-Entwicklung mit Git: Serverseitige Git-Hooks (Teil 1)

Git-Hooks sind Skripte, mit denen wir das Verhalten von Git an bestimmten Punkten des Entwicklungs-Lebenszyklus‘ beeinflussen können. Nachdem wir in in unserer letzten Artikelreihe lokale Hooks besprochen haben, kommen wir nun zu den serverseitigen Hooks. Diese funktionieren wie lokale, außer dass sie in serverseitigen Repositories liegen (in der Regel das zentrale Repository oder das öffentliche Repo eines Entwicklers). Wir sehen uns drei dieser Hooks näher an.

Retrospektiven zur Selbstreflexion und zur Förderung von Feedback (Markus Fidelak auf der Tools4AgileTeams 2015)

Die Formate, die die Redner auf der von uns organisierten Konferenz Tools4AgileTeams anbieten, sind vielfältig. Neben klassischen Vorträgen, Mini-Workshops und interaktiven Sessions haben auch Pecha-Kucha-Vorträge ihren festen Platz im Programm, und diese unterliegen klaren Regeln: 20 Folien, jede Folie wird für 20 Sekunden eingeblendet, nach sechs Minuten und 40 Sekunden ist Schluss und dementsprechend konzentriert muss der Inhalt sein. Hier ist die Aufzeichnung des Beitrags von Markus Fidelak auf der T4AT 2015 im vergangenen Herbst.

Was JIRA 7 für Ihre Lizenzierung bedeutet

Mit JIRA 7 geht Atlassian den Weg, einzelnen Teams im Unternehmen genau das Produkt zu geben, das sie für ihre Nutzung benötigen. Dadurch wurde die Lizenzstruktur aufgebrochen, gleichzeitig sind drei neue Produkte geschaffen bzw. die Anwendungsfälle verändert worden. Dies betrifft die Tools JIRA, JIRA Agile und JIRA Service Desk. In diesem Artikel bieten wir Ihnen genau für Ihre aktuelle Nutzung eine Hilfestellung hinsichtlich der zukünftigen JIRA-Lizenzierung und beantworten die wichtigsten Fragen.

Das neue Dashboard in Confluence: Schneller auf individuell relevante Inhalte zugreifen

Wie arbeiten Anwender in Confluence? Atlassian hat umfangreiche Kundenbefragungen durchgeführt und festgestellt, dass die meisten User hauptsächlich in einem Bereich oder in einigen wenigen Spaces aktiv sind und großen Wert darauf legen, schnell wieder auf die letzten Arbeiten zugreifen zu können. Das überarbeitete Dashboard in der neuen Confluence-Version trägt diesen Anforderungen Rechnung.

JIRA Core: Die richtigen Aufgaben-Informationen für jedes Business-Team und -Projekt

JIRA Core ist das JIRA-Deployment, das speziell auf die Bedürfnisse von Business-Teams zugeschnitten ist und ihnen helfen soll, ihre Projekte und Aufgaben effektiv zu managen: die Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Marketing-Kampagnen, interne Services usw. Dabei unterstützen Workflows, die Arbeit systematisch zu erledigen, aber jedes Team und jedes Projekt ist anders, sodass immer spezifische Informationen nötig sind, um Entscheidungen zu treffen und Aufgaben voranzutreiben. In JIRA Core können diese Zusatzinformationen durch die Anpassung von Vorgängen, Feldern und Screens abgebildet werden.

Any Questions or Feedback? Contact us now!

Fill out my online form.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Details