How to teach yourself to code: Programmieren lernen – alleine und von Anderen

programmieren lernen

Moment mal – Programmieren lernen im Do-it-yourself-Modus? Wie soll das denn funktionieren? Bei unseren TechTalks handelt es sich (meistens) um Vorträge von Fachexperten unterschiedlicher Technologien, doch man muss kein Meister der IT sein, um sich das Programmieren beizubringen – zumindest sagt das Martin Seibert und spricht aus eigener Erfahrung. Im TechTalk #58 mit dem Titel “How to teach yourself to code” erzählt Martin von seiner Motivation, berichtet von seinen Lernfortschritten und teilt wertvolle Tipps, wie man alleine und auch von Anderen lernen kann.

Wie du das soziale Miteinander im Unternehmen booste(r)n kannst – die Vision unseres Social Intranets Linchpin Hey

soziale Miteinander

Gerade in der Pandemie leidet etwas, das bis heute noch oft unterschätzt wird: das soziale Miteinander in Unternehmen. Wenn man nicht mehr weiß, wie Kolleginnen und Kollegen unterhalb des Brustkorbs überhaupt aussehen – wie ist es dann erst um das “Wir-Gefühl” und damit die Zugehörigkeit innerhalb einer Firma bestellt? Lösungen müssen her, zum Beispiel in Form eines Social Intranets. Unsere neue Cloud-Lösung Linchpin Hey haben wir genau dafür entwickelt: Um den sozialen Austausch von Mitarbeiter*innen untereinander auch in Zeiten von hybridem Arbeiten zu ermöglichen. Damit Zusammenhalt und Vertrauen nicht nur deshalb schwinden, weil Menschen an unterschiedlichen Orten arbeiten. Warum das auch für den zukünftigen Unternehmenserfolg eine Rolle spielt, verraten wir in diesem Beitrag.

Monats-Update: Neue Features und Optimierungen in Google Workspace

Google Workspace Updates

Die einzelnen Anwendungen von Google Workspace werden kontinuierlich und mit hoher Auslieferungsfrequenz weiterentwickelt, sodass beinahe täglich Optimierungen, neue Funktionen und zusätzliche Integrationsmöglichkeiten zwischen den Apps hinzukommen. Gut, dass Max aus unserem Team Google die neu implementierten Funktionalitäten jeden Monat zusammenfasst. Auch für den vergangenen Dezember gibt es mittlerweile ein aktuelles Update-Video, in dem Max die kürzlich ausgelieferten Features kompakt vorstellt.

Warum Cloud Worker Unternehmen für Krisenzeiten besser aufstellen

Cloud Worker

Cloud oder nicht Cloud, das ist keine Frage mehr, selbst in deutschen Unternehmen nicht. Denn die Forrester-Studie von 2020 hat einige mehr oder weniger überraschende Ergebnisse zutage gefördert – so zum Beispiel, dass die deutsche Wirtschaft führend in Europa ist, wenn es um die Implementierung von Cloud-Technologie geht. Eine weitere Erkenntnis: Sogenannte “Cloud Worker”, also Angestellte, die für die Arbeit ein Notebook oder ein Tablet verwenden, täglich Cloud-Apps nutzen und fast 40 % ihrer Arbeitszeit mit virtuellen Besprechungen oder Aufgaben über einen Webbrowser verbringen, machen Unternehmen sicherer und produktiver. Welche Trends außerdem erkennbar sind und warum die Reise in die Cloud letztlich angegangen wird, lesen Sie im Beitrag.

Mit Anlauf in die Atlassian Cloud! Oder: Warum es sich auszahlt, wenn Sie mutig sind

Atlassian Cloud

Ticktack – die Tage der Atlassian-Server-Lösungen sind gezählt. Vielen Unternehmen steht daher ein Umzug in die Atlassian Cloud bevor. Wie bei jeder Veränderung im Leben erfordert auch der Wechsel in die Cloud ein wenig Mut – der sich aber auszahlen kann und wird! In ihrem Vortrag auf der Tools4AgileTeams 2021 hat unsere Kollegin und Cloud Evangelist Alicia Grein die Vorteile der Atlassian Cloud gegenüber einer On-Premise-Lösung geschildert. Hier geht es zum Video.

Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud Teil 5: Die Zukunft ist oben (ziemlich sicher)!

Zukunftssicherheit

Willkommen zum letzten Teil unserer Artikelreihe “Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud”! Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss, daher haben wir uns einen der schwergewichtigsten Gründe aufgehoben – die Zukunftssicherung von Unternehmen. Fakt ist: Mehr und mehr Unternehmen gehen in die Cloud, viele sehen sie als “Must-have”, um einen Wettbewerbsvorteil zu haben. Doch ist diese Hoffnung begründet? Wir schauen uns genauer an, ob (oder warum) die Zukunft wirklich oben ist.

Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud Teil 4: Wie viel produktiver können wir werden?

Gründe für die Cloud Teil 4 Produktivität produktiv

Die Zukunft ist oben – und wenn wir über die Zukunft sprechen sprechen wir immer auch über Menschen, denn immerhin sind es die Menschen, die die Zukunft gestalten. Im vierten Teil unserer Artikelserie “Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud” wagen wir uns an ein “heißes Eisen”, denn es geht um Produktivität. Und auch dahinter stehen Menschen. Was beeinflusst also, wie produktiv Mitarbeiter*innen sind oder sein können? Und welchen Beitrag kann die Cloud dabei leisten? Lesen Sie heute, warum die Cloud nicht nur für ITler die Attraktivität des eigenen Jobs erhöhen und dazu beitragen kann, dass Unternehmen einen regelrechten “Produktivitäts-Booster” erfahren.

Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud Teil 3: Klasse Performance oder – geht das nicht schneller?

Performance

Einige von uns erinnern sich möglicherweise noch an Zeiten, in denen junge Leute an ihren Golf GTIs schraubten, was das Zeug hielt. Je nach Talent und Equipment war das Auto hernach noch breiter, tiefer oder schneller, jedoch in jedem Fall lauter als vorher. Der Turbo-Sound taugte unter Eingeweihten gar zum abendlichen Gesprächsthema. Einen Turbo wünscht man sich so manches Mal auch bei der eigenen IT-Infrastruktur. Erfahren Sie im dritten Teil unserer Artikelreihe “Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud”, wie Sie mit der Cloud in Sachen Geschwindigkeit und Performance auf die Überholspur kommen.

Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud Teil 2: Mit dem Umzug in die Cloud Kosten sparen und Gewinn steigern

Atlassian Cloud

Wie Sie mit einem Umzug in die Atlassian Cloud bis zu 30 % jährlich einsparen können – das erläutern wir Ihnen in diesem zweiten Teil unserer fünfteiligen Artikelreihe “Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud”! Und nicht nur das. Denn eine Cloud-Migration ist eine Investition, die sich vor allem mittel- bis langfristig rechnet: Kosteneinsparungen an verschiedenen Stellen werden möglich, was wiederum Ihren Gewinn steigert. Warum Sie dadurch außerdem etwas für Ihre Kundenbindung tun und warum die Admins eines kanadischen Technologie-Unternehmens dank der Cloud nun mehr Schlaf bekommen, werden Sie bei der Lektüre ebenfalls herausfinden.

Fünf (und mehr) gute Gründe für die Cloud Teil 1: Skalierung ist Trumpf!

Atlassian Cloud

Ist ein Umzug in die Cloud wirklich eine gute Idee? Wir liefern Ihnen diese Woche in unserer fünfteiligen Artikelserie “Fünf (und mehr) gute Gründe die Cloud” eine ganze Reihe stichhaltiger Argumente, warum sich ein Wechsel auch für Ihr Unternehmen lohnen kann. Es wird um Skalierung gehen, aber auch um Kosten, Schnelligkeit und Performance, Produktivität und Zukunftssicherheit. Denn eines ist klar: Die Zukunft ist oben! Folgen Sie uns also gerne weiter zur Cloud und darüber hinaus – denn mit Seibert Media verlieren Sie auch beim Thema Cloud Migration garantiert nie die Bodenhaftung. Finden Sie heraus, ob die Zeit für einen Wechsel reif ist!