Einblicke in Automatisierung: Optimierung von Jira Service Desk

In der vergangenen Woche hat unser jüngster offener Atlassian Enterprise Club Day zu Jira, Jira Service Desk und ITSM. stattgefunden. Für einen der Vorträge konnten wir erneut einen kompetenten Ansprechpartner aus dem Hause Atlassian gewinnen: Dominik Franke ist Senior Software Developer im Team von Jira Service Desk in Sydney. In seinem Talk hat er sich ausführlich mit der Optimierung des Einsatzes von Jira Service Desk beschäftigt und jede Menge Praxistipps und Best Practices für sinnvolle Automatisierungsmöglichkeiten geteilt. Hier ist die Aufzeichnung seines Beitrags.

Anforderungen an modernes Incident-Management: Automatisierung, Transparenz, strukturiertes Lernen

Keine Software und keine technische Infrastruktur ist perfekt: Störungen und Ausfälle sind keine Frage des „ob“, sondern des „wann“ und „wie lange“. Und der Ausfall eines Software-Systems ist immer kostspielig. Deshalb ist natürlich jedes Unternehmen im Fall der Fälle bestrebt, eine Störung so schnell wie möglich zu lösen. Das sollte allerdings möglichst strukturiert und effizient geschehen. Atlassian Opsgenie kann dabei wirksame Unterstützung leisten.

„Data is the new oil!“ – Paradigmenwechsel bei der Arbeit und Verwaltung von Daten mit MongoDB

Daten sind in Unternehmen wertvoller denn je – oder wie es gelegentlich heißt: Data is the new oil! MongoDB ist eine Lösung, die bei der Arbeit und Verwaltung von Daten einen Paradigmenwechsel verspricht, der auf drei Säulen basiert: einem natürlichen Ansatz beim Umgang mit Daten, einer einfachen, intelligenten Datenverteilung und größtmöglicher Flexibilität durch den kompletten Deployment-Agnostizismus. Bei einem Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden hat Tizian Bürger aus dem Entwicklungsteam uns einen interessanten Einblick in die Möglichkeiten von MongoDB gegeben.

//SEIBERT/MEDIA unterstützt das Team SOLO im Roboterfußball bei der World Robot Olympiad

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein globaler Roboterwettbewerb, der begründet wurde, um bei Kindern und Jugendlichen Interesse und Begeisterung für wissenschaftliche und technische Fragen zu wecken. Eine Kategorie dieses Wettbewerbs ist die Football Category – und die ist für uns besonders spannend, weil wir hier (zumindest mittelbar) mitmischen: Bei der WRO 2019 wird das Team SOLO mit Torwart Chewy und Stürmer Han für //SEIBERT/MEDIA antreten!

Future Workplace mit Google-Technologien für bessere Teamarbeit und mehr Mobilität

Gute Unternehmens-Software, die eine moderne Zusammenarbeit unterstützt, ist eine Sache, gute Hardware, auf der die Nutzer möglichst optimal mit diesen Werkzeugen arbeiten können, eine andere. Eine Antwort auf diese Anforderung gibt die Randstad Deutschland GmbH mit einem Rollout von Chromebooks an alle Mitarbeiter. In einem Vortrag bei unserem monatlichen Google-Cloud-Frühstück hat Michael Pfadt ein paar interessante Einblicke in dieses Rollout-Projekt geteilt.

Linchpin User Profiles 2.13: Makro für Seitenverantwortlichkeiten, bessere Informationen für Nutzer

Linchpin User Profiles als Bestandteil der Confluence-basierten Social-Intranet-Suite Linchpin erweitert nicht nur die nativen Confluence-Nutzerprofile um zahlreiche wertvolle Funktionen und Möglichkeiten, sondern legt auch die Basis für die großflächige Personalisierung des Nutzererlebnisses im Linchpin-Intranet. Vor wenigen Tagen hat unser Entwicklungsteam Linchpin User Profiles im Release 2.13 ausgeliefert. Die Features der neuen Version stellen wir Ihnen hier vor.

Strukturiertes Content-Management mit Confluence: Funktionen und Konzepte

Wenn die internen Inhalte in einem Unternehmen gut, strukturiert und auffindbar organisiert sind, hat das entscheidende Vorteile für die Nutzungseffizienz der Mitarbeiter. Um auf einen solchen Status quo hinzuarbeiten, können sich Teams einerseits die nativen Mechanismen von Atlassian Confluence zunutze machen und andererseits ein paar einfache Konzepte adaptieren, die sich im im Content-Management auf Enterprise-Ebene etabliert haben.

Zusätzlicher Datenschutz für die Google G Suite mit Spinbackup

Google G Suite Einführung

Die Frage nach der Datensicherheit ist für fast jedes Unternehmen, das Prozesse und Arbeiten in Cloud-Dienste wie die G Suite verlagert, ein wichtiges und drängendes Thema. Manche dieser Kunden wünschen sich zusätzliche Sicherheitsebenen, um die Gefahr von Datenlecks und Datenverlusten möglichst auszuschließen. Hier kommt eine Lösung wie Spinbackup ins Spiel, die genau darauf spezialisiert ist. Der Artikel bietet eine kompakte Präsentation des Tools.

Neu in der Google G Suite: intelligente Suche in Drive, vertraulicher Modus in Gmail, G Suite Migrate und mehr

Die Google G Suite wird kontinuierlich weiterentwickelt und die Google-Teams liefern fast täglich Detailoptimierungen, aber auch größere Features an die Nutzer aus. Wir fassen einige der jüngsten Neuerungen zusammen, die für Endnutzer besonders spannend und wertvoll sind, und stellen außerdem eine Option vor, die so manchen Admin hellhörig machen wird.

Atlassian Opsgenie: Einführung zu Nutzenversprechen, Anwendungsfällen und Funktionen

Opsgenie ist ein Alerting- und Incident-Management-System, dessen Hauptaufgabe darin besteht, im Falle einer Störung die richtigen Personen innerhalb kürzester Zeit zu informieren und eine koordinierte, schnelle Problemlösung anzustoßen. Vor wenigen Monaten hat Atlassian viel Geld ausgegeben, um Opsgenie zu übernehmen. Es liegt also nahe, dass es sich bei diesem Tool um eine überzeugende, hochwertige Lösung handelt. Wir haben uns die Software in einem Webinar einmal genauer angesehen. Hier ist die Aufzeichnung.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!