Datenschutz: Darum sollten Sie Atlassian Analytics deaktivieren

Mit der Einführung von Atlassian Cloud wurde die Datenschutzerklärung von Atlassian überarbeitet. Die wichtigsten Änderungen betreffen das Sammeln von Daten durch Atlassian Analytics speziell für Cloud-Produkte. Einige Anpassungen beziehen sich aber auch auf die Server-Versionen der Atlassian-Produkte. Warum Atlassian Analytics problematisch ist, zeigen wir in diesem Beitrag.

TechTalk & Beer: Jeden ersten Freitag im Monat in Wiesbaden – Am 4.8. mit einer Kubernetes-Einführung

Vielleicht sind Sie in unseren Twitter- und Facebook-Accounts schon über den Begriff gestolpert. Oder haben Sie eventuell bereits in eine Videoaufzeichnung reingeschaut? Die Rede ist von unseren TechTalks, genauer gesagt von unserer Veranstaltungsreihe TechTalk & Beer. An jedem ersten Freitag im Monat laden wir ab 17:00 Uhr zu einem ungezwungenen Beisammensein in unserem Wiesbadener Office ein: Es gibt einen Vortrag zu einem IT- oder Entwicklungsthema und anschließend noch ein bisschen lockeres Miteinander mit ein, zwei Bierchen, ehe es ins Wochenende geht. Der nächste TechTalk findet am 4. August statt. Thema dann: Kubernetes für DevOps und „DIY-Entwickle­r“.

Design-Sprints: Struktur, Werkzeuge, Rahmenbedingungen, Tipps

Was sollen Design-Sprints leisten und was nicht? Wie läuft ein Design-Sprint ab und welche Struktur hat er? Welche Werkzeuge sind empfehlenswert und zielführend? Welche Rahmenbedingungen bezüglich Ort und Team sind erforderlich? In einem Vortrag bietet Benno Loewenberg, Fachmann für Experience Strategy & Service Design, eine kompakte Einführung in die Methodik mit zahlreichen Tipps für Innovationsteams.

Neue Version 3.0 von Microblogging für Confluence: Mehr Individualisierung für Nutzer, mehr Steuerungsmöglichkeiten für Admins

Microblogging für Confluence ist ein Add-on, das Confluence um ein modernes Social-Media- und Kommunikations-Feature mit Timeline, abonnierbaren Themen, Likes, Mentions und weiteren Funktionen erweitert, die jeder Mitarbeiter aus seine privaten Nutzung von Facebook, Twitter & Co. kennt. User und Teams nutzen Confluence-Microblogs, um Ideen auszutauschen, schnelles Feedback von Kollegen einzuholen oder sich in Projekten unkompliziert abzustimmen. Nun hat unser Entwicklungsteam Microblogging für Confluence in der Version 3.0 ausgeliefert. Die wichtigste Neuerung ist die Sidebar mit noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten. Außerdem haben Administratoren erweiterte Steuerungsoptionen.

Triff uns auf der FrOSCon am 19. und 20. August 2017 in St. Augustin

FrOSCon steht für „Freie Software und Open Source“. Jährlich veranstaltet der Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mithilfe des FrOSCon e.V. ein interessantes Programm mit Vorträgen und Workshops für Besucher aller Altersklassen, die freie Software nutzen, kennenlernen wollen oder selbst entwickeln. Zum ersten Mal sind wir nun bei der FrOSCon am Start: Mit insgesamt sechs Kollegen fahren wir nach Sankt Augustin, um mit einem Stand an der Konferenz teilzunehmen. Dabei sind wir Aussteller und Silber-Sponsor, und wir beteiligen uns auch mit einem Vortrag aktiv an dem Event.

Space Privacy – Extranet für Confluence: Neues Release 1.1 für leichtere Nutzerverwaltung und mehr Flexibilität

Confluence ist ein offenes, transparentes Kollaborations- und Enterprise-Wiki-System, das den Austausch und die Zusammenarbeit fördert. In seiner Standardkonfiguration erlaubt Ihnen Confluence, bestimmte Rechte einzuschränken und so zum Beispiel die Inhalte von Projektbereichen auf bestimmte Nutzer zu beschränken. Für interne Zwecke ist dies völlig ausreichend, nicht aber für die Zusammenarbeit mit Externen. Hier kommt unser Add-on Space Privacy ins Spiel, das nun in der Version 1.1 erschienen ist.

Gute E-Mails, schlechte E-Mails

E-Mails sind in vielen Unternehmen nach wie vor das Hauptmedium für die digitale Kommunikation und gleichzeitig einer der größten Zeitfresser und Produktivitätskiller. Die E-Mail ist schnell, opportun und „normal“ – und sie wird so häufig missbraucht wie keine andere digitale Kommunikationstechnologie. Eines der größten Probleme dabei ist: E-Mail-Kommunikation ist häufig „inoffiziell“, da die Inhalte nicht zentral dokumentiert und transparent (und damit für das gesamte Unternehmen verfügbar) sind. Das heißt jedoch nicht, dass ich Mails per se verdammen will. Es gibt gute und schlechte E-Mails.

Linchpin Mobile ist jetzt als App im Google PlayStore verfügbar

Linchpin Mobile bedeutet Intranet- und Confluence-Zugriff jederzeit und von überall aus, und die Entwicklung unserer mobilen App für die Confluence-basierte Social-Intranet-Plattform Linchpin (und damit auch die erste App für Confluence Server) eilt mit großen Schritten voran. Die Lösung befindet sich im Beta-Stadium, und Linchpin Mobile steht nun im Rahmen des Beta-Programms von Google Play als öffentlicher Download im PlayStore zur Verfügung.

TechTalk: Mobile-Trends und die Mobile Initiative Wiesbaden – Vortrag von Prof. Dr. Stephan Böhm

Inzwischen haben viele Unternehmen die Notwendigkeit einer mobilen Optimierung ihrer digitalen Kanäle zum Kunden erkannt. Das mobile Web und auch mobile Apps sind nahezu selbstverständlich und allgegenwärtig. Häufig endet aber das Nachdenken über die Potenziale und Möglichkeiten innovativer mobiler Technologien in Unternehmen bereits bei der Umsetzung eines responsiven Designs der Unternehmens-Website. Bei einem unserer letzten TechTalks hat Prof. Dr. Stephan Böhm von der Hochschule Rhein-Main daher aktuelle Mobile-Trends und -Perspektiven diskutiert und zudem Aktivitäten an der Hochschule Rhein-Main in diesem Bereich vorgestellt.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.