Neues Aktien-Informationssystem ins Leben gerufen

Eines der aktuellsten Projekte von //SEIBERT/MEDIA befindet sich zwar momentan noch in der so genannten „Beta-Phase“, dennoch strahlte Projektleiter Jens Niemann nach dem jüngst erfolgten Startschuss:

„Ein Jahr Ideensammlung, Planung, Entwicklung, Umsetzung und die erste Testphase haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Jetzt sind wir natürlich enorm gespannt, ob das System allen Erwartungen Stand hält. Am liebsten hätte ich, wenn es genau so ‚abhebt’ wie die Kurse, die damit überwacht werden sollen.“

Vor 12 Monaten startete das Projekt mit dem Ziel, eine Internetplattform und das dazugehörige technisch anspruchsvolle System zu schaffen, das Aktienbesitzern eine zuverlässige Informationsweiterleitung ihrer Aktienkurse auf deren Handy oder in deren E-Mail-Account ermöglicht – zeitnah und in alle Welt.

Startseite

Die Idee für dieses Vorhaben hatte Unternehmensgründer Fabian Wentzel, nun auch Geschäftsführer der „PSA Trading Services GmbH“. Ein Jahr und unzählige Meeting- und Entwicklungsstunden später melden sich jetzt die ersten Nutzer auf der Internetplattform www.tradingservices.de an.Die Vorteile des Angebots liegen dabei auf der Hand:

  1. Einfach: Zum einen die Einfachheit der Bedienung, Registrierung und Abrechung.
  2. Vollautomatisch: Zum anderen natürlich die Inhalte - Aktienbesitzer geben Kurs-Daten an, bei deren Erreichung (positiv wie negativ) sie automatisch per SMS oder E-Mail informiert werden.
  3. Transparent und günstig: Die Kosten sind dabei völlig überschaubar und transparent gehalten.

Die angesprochene Zielgruppe sind vor allem diejenigen Aktienbesitzer, die sich zwar über das aktuelle Börsengeschehen informieren, aber nicht minütlich ihr Geld mit dem Handel verdienen. Ihnen bietet das PSA-System nun den entscheidenden Vorteil ein „ganz normales Leben“ führen zu können, inkl. Urlaub, Mittagspause, Sport etc., ohne ständig in Gedanken bei möglichen Kursverlusten oder Gewinnen sein zu müssen.

FAQ

Solange z.B. keine SMS eingeht, verläuft auf dem Parkett auch alles in geregelten Bahnen. Sollte jedoch einer der beiden Schwellenwerte unter- bzw. überschritten werden, gibt es umgehend eine entsprechende Benachrichtigung. Mit diesem Wissen können Sie daraufhin entscheiden, ob Sie aktiv werden wollen oder nicht. Und das System findet Sie überall, wo Sie auch ein Netz haben – am Strand liegend, in der Hotelbar, im Zug, auf dem Rastplatz, am Mittagstisch, beim Joggen oder in der Umkleidekabine. Nachts um 3, Nachmittags um 15.54 Uhr. In Holland, Marokko, Peru, Neuseeland, Singapur oder Kanada, um nur einige Beispiele zu nennen.

„//SEIBERT/MEDIA ist vor über 12 Jahren ja ähnlich entstanden: Eine Person hatte eine konkrete, einfache Idee und diese wurde im Laufe der Zeit immer weiter entwickelt. Daher ist die Anfrage von Herrn Wentzel für eine gemeinsame Entwicklung des Startups bei uns im Hause auf interessierten Boden gefallen. Wir haben ihm sehr gerne geholfen und unterstützt wo wir konnten und drücken nun natürlich die Daumen, dass sich das Geschäftsmodell optimal entfaltet“, wünscht Martin Seibert, Geschäftsführer von //SEIBERT/MEDIA, eine große Resonanz auf das Angebot.

Weitere Informationen finden sich auf der neuen Plattform unter www.tradingservices.de.