//SEIBERT/MEDIA lädt ins EM-Studio ein

Einmal mehr sehen wir sämtliche Klischees bestätigt: Gestandene Männer (und Frauen!) tauschen bunte Bildchen von Fußball-Stars, Nominierungen und Nicht-Nominierungen von Spielern sind Tisch- und E-Mail-Gespräch, die //SEIBERT/MEDIA-Tipp-Gemeinschaft wurde schon vor Wochen ins Leben gerufen, EM-Terminplaner für Outlook machen die Runde und vielleicht hat sich auch schon der eine oder andere Mitarbeiter beim wiederholten entrückten Bewundern von Oliver Bierhoffs unvergesslichem Golden Goal auf YouTube ertappt ...

Der Countdown zur Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz läuft und das Fußballfieber macht natürlich auch vor //SEIBERT/MEDIA nicht Halt. Im Sommer 2006 hat das //SEIBERT/MEDIA-WM-Studio großen Anklang gefunden. Was liegt näher, als diese stimmungsvollen und zwanglosen Abende zu wiederholen?

Public Viewing bei //SEIBERT/MEDIA

Im Juni laden wir alle Mitarbeiter und ihre Freunde und Familienangehörigen, unsere ehemaligen Kollegen und natürlich unsere Kunden ins //SEIBERT/MEDIA-EM-Studio ein.

In unseren Räumlichkeiten im Rheingau Palais werden wir alle Spiele der deutschen Mannschaft auf einem Großbildschirm verfolgen, zusammen mitfiebern und hoffentlich ein weiteres Sommermärchen erleben! Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Mit unserer Köchin werden wir eine angemessene kulinarische Untermalung abstimmen und die Getränke gehen auf Kosten des Hauses 🙂

Zu diesen Spielen öffnet das //SEIBERT/MEDIA-EM-Studio:

  • Deutschland – Polen (So, 8. Juni, 20:45, Klagenfurt)
  • Kroatien – Deutschland (Do, 12. Juni, 18:00, Klagenfurt)
  • Deutschland – Österreich (Mo, 16. Juni, 20:45, Wien)
  • Viertelfinals (Do/Fr/Sa/So, 19./20/21./22. Juni, 20:45, Basel/Wien)
  • Halbfinals (Mi/Do, 25./26. Juni, 20:45, Basel/Wien)
  • Finale (So, 29. Juni, 20:45, Wien)

Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch und wünschen der Mannschaft und uns tolle Spiele in einer schönen Atmosphäre!

Weitere Informationen:
Die offiziellen EM-Seiten der UEFA
Das //SEIBERT/MEDIA-Tippspiel
Fans sollten früh aufstehen (eigener Artikel)