Confluence 5.0: Neue Oberfläche, neues Look & Feel, neue Art, Inhalte zu erstellen

Heute ist Atlassians Firmenwiki-Software Confluence in der Version 5.0 erschienen. Und das neue Release hat es in sich! Mit Confluence 5.0 halten signifikante Änderungen ins Wiki Einzug: eine neue Art, Inhalte zu erstellen, mehr Optionen im Kopfbereich, eine neue Sidebar und ein neues Look & Feel über die gesamte Instanz hinweg. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Veränderungen und neuen Möglichkeiten vor.

Video-Einführung: Das ist neu in Confluence 5

Zunächst ein kompakter Überblick über die zentralen Neuerungen in der jüngsten Confluence-Version:

Neuer Header und überarbeitete Navigation

Confluence 5 sieht aus wie ein brandneues Produkt. Das ist der umfangreichen Überarbeitung der Oberfläche und der Navigation zu verdanken. Confluence 5 hat einen neuen Header mit einem modernen Look & Feel und passt nun visuell konsistent zu den anderen Anwendungen der Atlassian-Poduktfamilie.

Die Navigation in Confluence 5 ist so aufgeräumt und intuitiv wie nie zuvor. Das Durchsuchen-Menü mit seinem Funktionenmix ist abgeschafft. Globale Funktionen für die Bereichs- und Benutzerübersicht sind nun links im Kopfbereich direkt aufrufbar. Hier findet sich auch der neue frei konfigurierbare Application Navigator mit direkten Verknüpfungen zu anderen internen Tools und Web-Anwendungen.

Zum Erstellen von Inhalten jeder Art gibt es einen zentralen Create-Button. Das neue Administrationsmenü rechts oben ist auch nur für Admins sichtbar. Persönliche Einstellungen sind direkt über das Benutzer-Menü mit dem eigenen Avatar-Bild zugänglich.

Neue Sidebar auf der linken Seite

Für seiten- und bereichsspezifische Links ist eine neue Sidebar eingeführt worden. Sie bietet kontextuelle Navigationsmöglichkeiten je nach aufgerufenem Content. Hier können Admins Shortcuts zu den wichtigsten Ressourcen im aktuellen Bereich einbinden, hier sind bei Pages die untergeordneten Seiten und bei Blogs die History abgebildet, neue Unterseiten lassen sich per Klick anlegen. Die Sidebar kann übrigens per Mausbewegung jederzeit minimiert werden.

Verknüpfte Anwendungen direkt ansteuern

Das Application Switching von einer Anwendung zur anderen ist mit Confluence 5 wunderbar gelöst. Über ein Menü in der horizontalen Navigation lassen sich via Application Links verknüpfte Systeme direkt von Confluence aus ansteuern, siehe nochmals den Screenshot ganz oben. Admins können hier andere Atlassian-Tools wie JIRA, aber auch Nicht-Atlassian-Anwendungen und Internet-Links integrieren.

Content so komfortabel wie nie erstellen

Wie schon erwähnt, können Nutzer alle Arten von Inhalten über den Button im Kopfbereich erstellen. Confluence fragt dann in einem einfachen Dialog ab, um welche Art Content es sich handelt, ob eine Vorlage verwendet werden soll und in welchen Bereich der Inhalt gehört. Beim Arbeiten an den Inhalten selbst verhält sich der Editor über unterschiedliche Auflösungen hinweg responsiv.

Neu gestaltete Bereichsadministration

Auch die Seiten zur Bereichsadministration und andere Admin-Werkzeuge passen nun zum neuen Gesamtdesign. Die Option Space Tools in der neuen Sidebar gewährt direkten Zugriff auf die Konfiguration und Administration des Bereichs. Eine neue Tab-basierte Navigation bietet Zugriff auf erweiterte Admin-Funktionen.

Tab-Alarm und In-App-Nachrichten

Über Kommentare zu und Änderungen an einer gerade geöffneten Confluence-Seite informiert in Confluence 5 ein neuer Browser-Tab-Alarm. Auf neue Kommentare und Edits weisen darüber hinaus auch In-App-Notifications hin.

Einfaches Branding

Confluence 5 bietet ganz einfache Branding-Möglichkeiten. In den neuen Header lässt sich nicht nur ein hochgeladenes Logo integrieren. Confluence erkennt auch die Hauptfarben des Logos und generiert auf dieser Grundlage einen Vorschlag für ein globales Farbschema.

Fazit

Mit der umfangreichen Überarbeitung und den neuen Funktionen schafft Confluence 5 die Basis für noch intuitivere und effizientere Nutzererlebnisse bei der Arbeit mit dem Firmenwiki. Tatsächlich sprechen Atlassian-Mitarbeiter von der wohl größtflächigen Oberflächenanpassung in der Geschichte des Unternehmens. Das neue Confluence macht einen reifen und aufgeräumten Eindruck und ist dabei so flexibel und anpassbar wie eh und je. Und mit dem responsiven Editor macht Confluence nicht zuletzt nochmals einen wichtigen Schritt in Richtung mobile Integration.

Wir sind Ihr Confluence-Partner!

Haben Sie Fragen zu Confluence und Firmenwikis? Denken Sie über eine Einführung nach oder möchten Sie ein bestehendes System optimieren oder updaten? Wir sind Atlassian Platinum Expert mit Erfahrung aus Hunderten Confluence-Projekten und unterstützen Sie gerne bei allen Aspekten rund um eine erfolgreiche Firmenwiki-Einführung.

Übrigens: Wenn Sie Ihre Confluence-Lizenz bei //SEIBERT/MEDIA kaufen, gewähren wir Ihnen einen Naturalrabatt in Höhe von 10% in Form von Dienstleistungen. Bitte sprechen Sie uns unverbindlich an und informieren Sie sich auf unserer speziellen Seite zum Thema Confluence als Enterprise Wiki. Ausführliche Infos zu unseren Wiki-Dienstleistungen mit Kalkulationsbeispielen haben wir zudem im Wiki-Orientierungsangebot in unserer Infothek zusammengestellt.

Weitere Informationen

Confluence-Hosting bei //SEIBERT/MEDIA: Wiki-Betrieb mit allen Vorteilen des Cloud-Modells bei vollem Zugriff auf Anpassungsmöglichkeiten

Wiki- und Confluence-Workshops für Unternehmen von //SEIBERT/MEDIA: Passgenau für unterschiedlichste Zielgruppen

Welche Wiki-Software ist die richtige? Ergebnisse einer Studie

Das Confluence-Portal in unserer Infothek

Unser Fachbuch zum Thema Enterprise Wikis bei Amazon

111 Gründe für ein Firmenwiki