Confluence 5.7: Voller Support für Dateien, Inline-Kommentare, Roadmaps-Makro und mehr

Read this post in English.

Lange erwartet, jetzt endlich da: Confluence ist in der Version 5.7 erschienen, und die hat es in sich! Atlassians Social-Collaboration-System bringt nun volle Unterstützung für Dateien in allen möglichen Formaten mit und bietet Inline-Kommentare nicht nur für Seiten, sondern auch für eingebundene Anhänge. Außerdem wird das neue Roadmap-Makro ausgeliefert, ist die HipChat-Integration noch einfacher und profitieren fortgeschrittene User bei der Content-Suche von der Confluence Query Language.

Volle Unterstützung von Dateien

Die größte und wichtigste Neuerung in Confluence 5.7 ist die Behandlung von Dateien. Ob Projektpläne, Designentwürfe oder einfache Word-Dokumente – das Hochladen, Einsehen, Diskutieren und Versionieren von Dateien war in Confluence nie einfacher.

In der Werkzeugleiste gibt es einen neuen Button namens "Datei". Von hier aus kann jede Art von Anhang hochgeladen und in die Seite eingebunden werden. Mehrere Dateien lassen sich zeitsparend in einem Schwung anhängen und einfügen.

Confluence 57 Dateien

Beim Einbinden besteht die Wahl, die Datei als Thumbnail oder als Link anzuzeigen.

Was ist nun mit dem Ansehen von Dateien? Dank der mächtigen neuen Ansichtsfunktion können Nutzer eine breite Spanne von Dateien direkt auf der Confluence-Seite einsehen, ohne sie herunterladen zu müssen und ohne entsprechende Anwendungen lokal installiert zu haben. Um die Vorschau einer Photoshop-Datei anzusehen, ist also kein Photoshop nötig, für Word-Dokumente kein Word. So werden Dateien für das gesamte Team sichtbar und zugänglich.

Confluence 57 Dateien 2

Die neue Vorschau bietet zudem eine Reihe von Werkzeugen, um Dateien zu verwalten:

  • Hochladen einer neuen Version einer Datei, selbst wenn sie einen anderen Dateinamen hat
  • Browsen durch alle Dateien auf der Seite
  • Herunterladen der Datei
  • Teilen der Datei
  • Kommentieren der Datei

Inline-Kommentare (auch für Anhänge)

Die klassischen Kommentare zu Seiten und Blog-Posts sind nützlich, aber was ist, wenn man Rückmeldung zu einem bestimmten Satz oder einem spezifischen Teil einer Datei geben will? Die Confluence-Kommentare sind nun noch einfacher.

Ein Nutzer möchte Feedback auf einer Seite geben? Er muss die Textstelle nur markieren, auf das Icon Kommentar Pin klicken und seinen Kommentar hinzufügen.

Confluence 57 In-line-Kommentare

Handelt es sich um ein Bild oder ein Dokument, kann er einen Pin Kommentar Pin einfach ziehen, wohin er möchte, und an der richtigen Stelle seinen Kommentar abgeben. Jeder Teil einer Datei kann kommentiert werden.

Confluence 57 Kommentar-Pins

Diese neuen Inline-Kommentare unterstützen natürlich @-Mentions und Antworten auf Kommentare. Und ob Seiten oder Dateien – Kommentare können geschlossen werden, wenn die entsprechende Diskussion beendet ist. Sie lassen sich anschließend weiter einsehen und bei Bedarf auch wieder öffnen.

Einfache Integration mit HipChat

Teams, die bereits HipChat nutzen, profitieren von der neuen, einfachen Integration. Die Verknüpfung über den Administrationsbereich ist eine Sache von Sekunden.

Confluence 57 HipChat-Integration

Sind Confluence und HipChat miteinander verbunden, können Benachrichtigungen über Bereichsaktivitäten wie neue Seiten oder Blog-Posts direkt in den HipChat-Raum des Teams gesendet werden.

Roadmaps visualisieren

Neu in Confluence ist das Makro Roadmap Planner. Mit diesem Makro lassen sich Roadmaps für Projekte, Releases etc. einfach und anschaulich visualisieren. Reihen differenzieren Teams, Produkte oder Stadien, Marker heben Meilensteine und wichtige Daten hervor, und Balken indizieren Arbeitsphasen und bieten Links zu weiteren Informationen.

Confluence 57 Raodmaps

Will ein Nutzer eine Roadmap erstellen, muss er nur das Makro anwählen, Reihen, Marker und Balken hinzufügen und diese dann an die richtigen Stellen ziehen.

Weitere Optimierungen

Besserer Uploader für Profil- und Bereichsbilder
Die Uploader für Profilbilder und Bereichslogos ist komfortabler: Es ist jetzt möglich, Bilder beim Hochladen in der Größe zu verändern und umzupositionieren.

Confluence 57 Profilfotos

Damit dürfte jeder Nutzer in der Lage sein, sein Profil mit einem netten Bild aufzupeppen. Die nativ mitgelieferten Dummy-Profilbilder gehen jedenfalls in Rente.

Mehr Platz beim Editieren
Der Editor hat erneut eine Politur erhalten und bietet nun noch mehr Platz. Der Titel einer Seite und der Brotkrumenpfad werden nun unter der Werkzeugleiste angezeigt und scrollen mit der Seite. Außerdem ist der Abbrechen-Button zum Schließen-Button geworden. Dieser bewahrt Nutzer vor einem versehentlichen Abbruch und speichert einen Entwurf der Seite für den Fall, dass der Knopf ungewollt gedrückt wurde.

Confluence 57 Editor

Da der Editor damit den größtmöglichen Platz zum inhaltlichen Arbeiten eröffnet, besteht kein Bedarf mehr an der zusätzlichen Vollbildansicht. Diese Funktion wurde entfernt.

Confluence Query Language
Freunde der erweiterten Suche in JIRA mithilfe der JIRA Query Language werden aufhorchen: Confluence 5.7 bringt die Confluence Query Language (CQL) und damit eine mächtige neue REST-API für die Content-Suche mit.

Mit der CQL können User mit einer SQL-ähnlichen Syntax strukturierte Anfragen ausführen, um Inhalte über eine breite Palette von Feldern hinweg zu suchen.

Neuerungen für Confluence Data Center

Cluster-Administratoren bekommen neue Cluster-Monitoring-Werkzeuge an die Hand. Diese bieten wichtige Infos wie:

  • Derzeitiger Knoten
  • System- und Heap-Nutzung auf jedem Knoten
  • Uptime-Statistiken für jeden Knoten im Überblick

Von dort aus können Admins tiefer graben und Live-Aktivitäten wie Web-Requests, lange laufende und geplante Aufgaben, Cache-Nutzung und Laufzeitinformationen sowie Systeminfos einsehen, ohne den aktuellen Knoten zu verlassen.

Confluence 57 Knoten

Darüber hinaus ist die Workbox zurück: In-App-Benachrichtigungen sind nun "cluster safe" und damit ist die Workbox fortan in Confluence Data Center verfügbar.

Wir sind Ihr Confluence-Partner!

Haben Sie Fragen zu Confluence und Social Intranets? Denken Sie über eine Einführung nach oder möchten Sie ein bestehendes System optimieren oder erweitern? Wir sind einer der größten Atlassian Experts weltweit mit Erfahrung aus Hunderten Confluence-Projekten und unterstützen Sie gerne bei allen Aspekten rund um eine erfolgreiche Einführung: Evaluierung, Lizenzierung, Anpassung, Skalierung, Hosting, Plugin-Entwicklung. Bitte sprechen Sie uns unverbindlich an. Ausführliche Infos zu unseren Confluence-Dienstleistungen mit Kalkulationsbeispielen haben wir zudem im Orientierungsangebot in unserer Infothek zusammengestellt.

Confluence-Workshops für Unternehmen von //SEIBERT/MEDIA: Passgenau für unterschiedlichste Zielgruppen
LINCHPIN: Social Intranet mit Confluence
Welche Wiki-Software ist die richtige? Ergebnisse einer Studie
Das Confluence-Portal in unserer Infothek