Konferenz Tools4AgileTeams 2015: Die ersten Vortragsthemen

Die vierte Konferenz Tools4AgileTeams in Wiesbaden nähert sich unaufhaltsam – Zeit, dass wir uns näher mit den zu erwartenden Inhalten beschäftigen. Die diesjährige Veranstaltung am 17. und 18. September 2015 steht unter dem thematischen Schwerpunkt Zusammenarbeit: im Team, mit Kunden, mit dem Management und anderen Teams. Diese drei Ausprägungen werden in drei parallelen Vortrags-Slots behandelt. Die ersten geplanten Vorträge und Workshops stellen wir Ihnen nun vor.

Selbst sind die Mitarbeiter – Erfolgsgeschichten von Selbstorganisation

Benjamin SeilderÜber den Redner
Benjamin Seidler ist Agile-Coach bei andrena objects, hat mehrjährige Erfahrung als Software-Engineer, Product Owner, Scrum Master und Coach, unterstützt Unternehmen beim Etablieren und Optimieren agiler Prozesse und hält regelmäßig Trainings zu Agilität, Scrum und Agile Requirements Engineering.

Vortragsinhalt
Selbstbestimmung auf einem Atom-U-Boot? Unternehmensstrukturen ohne Manager? Mitarbeiter, die sich ihre Projekte selbst suchen? Klingt nach eher wirren Strukturen? Im Gegenteil! Das fragliche U-Boot ist eines der erfolgreichsten der U.S. Navy, Semco wurde in Brasilien zum Wunscharbeitgeber, und Valve entwickelt sehr erfolgreich Produkte. Solche Erfolgsgeschichten zeigen uns den gelungenen Einsatz von Selbstorganisation, warum es funktioniert und was wir daraus lernen können.

Track: Zusammenarbeit im Team

Kunde & Entwickler - Freund oder Feind?

Schotte_BjörnÜber den Redner
Björn Schotte ist Geschäftsführer der Mayflower GmbH und seit mehr als 15 Jahren erfahrener Referent auf IT-Konferenzen. Als ehemaliger Softwareentwickler und technisch orientierter Berater hat er die Aufgabe, Bedürfnisse der Kunden in gute Projektideen und -lösungen umzusetzen.

Vortragsinhalt
In der Akquise und im laufenden Projekt passiert es immer wieder, dass wir Entwickler und Technik-zentrierten ITler mit Fragen nach Projektbudgets, Feature-Kosten und ähnliches gelöchert werden. Sieht denn der Kunde nicht, wie wichtig dieses technische Feature ist? Dieser Vortrag lädt dazu ein, sich in die Schuhe des Kunden (der Fachabteilung ...) zu begeben und vom Kunden und dessen Kunden her zu denken. Damit Kunde & Entwickler wieder Freunde werden.

Track: Zusammenarbeit mit Kunden

Klarer Blick – gute Zusammenarbeit. Eine Werkschau.

Jasmine ZahnoÜber die Redner
Jasmine Zahno ist Scrum Mistress und Organizational Change Agent bei der Control€xpert GmbH.

Holger_KoschekDipl.-Inform. Holger Koschek ist selbstständiger Berater, Trainer und Coach für fortschrittliches Management in Projekten und Organisationen.

Vortragsinhalt
Wie funktioniert Zusammenarbeit in einem Unternehmen, in dem einige Bereiche agil arbeiten? Wie schafft man Überblick und gegenseitiges Verständnis? Wie kann ich beim Verschieben von Prioritäten die Auswirkungen sofort erkennen? Mit mehr Transparenz! Und der Besinnung auf die ersten Werkzeuge, die wir als Kinder kennengelernt haben: Papier und Stift. Wie wir relevante Informationen zielgruppengerecht und transparent aufbereiten und aktuell halten, zeigen und diskutieren wir in einer "Werkschau".

Track: Zusammenarbeit mit dem Management und anderen Teams

"Wie agil sind wir eigentlich?" - Agiles Self-Assessment im Team

Zilken_OliverÜber den Redner
Oliver Zilken, seit acht Jahren im Bereich Agilität unterwegs, arbeitet als agiler Team-Coach bei der REWE digital GmbH in Köln. Er hilft dort, neben den klassischen Tätigkeiten als Scrum Master und agiler Coach, die agilen Werte unternehmens- und konzernweit zu verbreiten.

Vortragsinhalt
Das Thema "Agilität" ist mittlerweile weit bekannt, und jeder, der schon mal in einem Scrum- oder Kanban-Team gearbeitet hat, hat ein eigenes subjektives Verständnis davon, was "Agilität" für ihn bedeutet. Was passiert jedoch, wenn man einmal im Team versucht, ein einheitliches Verständnis und eine Selbstbewertung der eigenen "Agilität" zu finden? Der Vortrag gibt Beispiele aus der Praxis dafür, wie man im Team das Thema "Agilität" sinnvoll zur Diskussion stellt und stetig verbessern kann.

Track: Zusammenarbeit im Team

dodoo.me-App: Vision. Produkt im Playstore. Dazwischen vier Wochen. Geht.

Über die Redner
Andreas Apeldorn (Foto) arbeitet als Entrepreneur an der Entwicklung der dodoo.me-App und war lange als Product Owner und Projektleiter bei der Telekom unterwegs. Christian Jansohn, Sascha Nordquist und Christoph Spies sind als agile Softwareentwickler und Trainer für die andrena objects AG tätig.

Vortragsinhalt
Auf der einen Seite: Ein Startup und seine Idee für eine neue App. Auf der anderen: Ein agiles IT-Unternehmen. Bei beiden: Die Leidenschaft für agile Methoden, hypothesengetriebene Entwicklung und Lean Startup. Wir erzählen hier, wie diese Überzeugungen unsere Zusammenarbeit beflügelt haben, und schildern, wie es eine Vision in vier Wochen zum lieferfähigen Produkt schaffen kann.

Track: Zusammenarbeit mit Kunden

Management und Agilität – Situationen aus der schönen neuen Managementwelt

T4AT KJ Kroner (1)Über die Redner
Klaus-Jürgen Kroner (geb. 1967), ein erfahrener Scrum Master, ist bei Amadeus als agiler Site-Koordinator in die weltweite agile Transformation eingebunden. Seine Erfahrungen gibt er auch darüber hinaus weiter. Er ist Mitorganisator der Agile Amadeus Community am Standort Bad Homburg und in verschiedenen agilen Gruppen aktiv. Er kennt die Arbeitsweisen von einem lokalen Startup bis hin zu einem weltweit verteilten Konzern.

Eppig_RobertRobert Eppig (geb. 1967), ist nicht nur Certified Scrum Product Owner und Certified Project Manager IPMA Level C, sondern auch als Abteilungsleiter bei Amadeus Germany in der Managerrolle tätig. Er ist deshalb mit den verschiedenen Sichten auf Projekt- und Linientätigkeiten und den unterschiedlichen Aspekten der Mitarbeiterführung vertraut. Den Wandel von Amadeus in ein agiles Unternehmen mit all den kleinen Schwierigkeiten und Problemen hat er von Anfang an begleitet.

Vortragsinhalt
Amadeus IT Group SA, der führende Partner der globalen Reisebranche für hoch entwickelte Technologie-Lösungen, ist mit Zentralen in Madrid, Nizza und Erding sowie an 71 weiteren Standorten weltweit vertreten. Die Referenten arbeiten vom Standort Bad Homburg an verschiedenen lokalen wie internationalen Themen. Der Amadeus-Entwicklungsbereich befindet sich derzeit im Umbruch. Der Markt erwartet Lösungen, die möglichst schnell verfügbar sind. Das Wissen aller Mitarbeiter im Unternehmen soll zielgerichtet zum Einsatz kommen. Entscheidungen sind zeitnah zu treffen. Die Veränderung betrifft die Entwickler – aber vor allem auch das Management. Hierbei ergeben sich viele Fragen und Problemfelder, die in einem offenen Rollenspiel angesprochen und diskutiert werden.

Track: Zusammenarbeit mit dem Management und anderen Teams

Wie man sieht, bietet die Konferenz spannende Themen, aus denen Agile-Interessierte mit Sicherheit Gewinn ziehen werden. Weitere Inhalte stellen wir Ihnen in kommenden Blog-Beiträgen vor.

Haben Sie Ihr Ticket für die Tools4AgileTeams 2015 schon gebucht? Hier geht es zur Anmeldung:

btn_jetzt_anmelden_2015_hd

Weiterführende Infos

Das komplette Konferenzprogramm der T4AT 2015
Die Tools4AgileTeams auf Twitter
Teilnehmerstimmen von der letztjährigen Konferenz