//SEIBERT/MEDIA-EM-Tagebuch 2016 – Tag 2

Liebe Freunde des diametral abkippenden Sechsers,

euer EM-Tagebuch geht in die zweite Ausgabe! Ich werde euch durch die 15. Fußball-Europameisterschaft in Frankreich begleiten. Von mir erfährt der geneigte Leser an jedem Spieltag jede Menge interessante Dinge, die er wissen muss, und noch mehr Irrelevantes, das er besser schnell wieder vergisst. Bleibt auf Empfang! In diesem Sinne:

Die meisten Spiele, die 1:0 ausgingen, wurden gewonnen. (Günter Netzer)

Wat wollnse?

Wer würde all sein Pulver schon am Anfang verschießen? Genau, Ball mal schön flach halten und lässig das Stichwort Turniermannschaft fallen lassen. Oder wie Per Mertesacker es sagen würde: Wat wollnse? Zum Auftakt nicht geglänzt, aber eben gewonnen, und dabei gleich die spektakulärste Rettungstat und das bislang schönste Tor der EM gezeigt. Wer den 2:0-Sieg der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine nochmal in wenigen Sekunden rekapitulieren möchte - bitteschön:

Zitat zum Tage

Thema heute: Belgien, das am Abend ins Turnier startet

Die Belgier werden wie ihre skandinavischen Artgenossen Dänemark und Schweden spielen.

Andy Townsend, früherer irischer Nationalspieler und heutiger TV-Experte

Die Spiele von heute

Na bitte, geht doch! Im Gegensatz zu mancher Ansetzung vom Wochenende riecht es heute richtig nach EM! Zwei ehemalige Europameister (Tschechien, Italien) und der amtierende Champion (Spanien) sind heute zugange. König Zlatan der Große gibt sich mit seinen Schweden die Ehre. Belgien mit Hazard, de Bruyne und Lukaku kann zeigen, was am Gerede vom Geheimfavoriten dran ist. Und die Iren werden auf jeden Fall schön singen (siehe Video zum Tage). Das sind die heutigen Partien:

Spanien - Tschechien
Montag, 13. Juni, 15:00 Uhr, Toulouse

Irland - Schweden
Montag, 13. Juni, 18.00 Uhr, Saint-Denis

Belgien - Italien
Montag, 13. Juni, 21:00 Uhr, Lyon

Video zum Tage

Gruppenspiel der EM 2012 für Irland. 0-4 hinten gegen Spanien. Völlig chancenlos raus in der Vorrunde, schon nach der zweiten Partie. Und was machen die irischen Fans?

Irgendwann gegen Ende der zweiten Halbzeit beginnen ein paar dieses Lied zu singen, und dann sind es 10.000, und sie hören nicht mehr auf, auch nicht, als das Spiel vorbei ist:Fields of Athenry, die traurige, wehmütige Ballade über die irische Hungersnot Mitte des 19. Jahrhunderts, über einen Mann, der, um seine Familie zu retten, Getreide stiehlt und zur Strafe nach Australien deportiert wird, über das irische Heimatgefühl und den irischen Stolz, hach!

Fankultur in ihrer beeindruckendsten Form, ein berührender Moment, der seinerzeit auch dem deutschen TV-Kommentator die Sprache verschlug: Tom Bartels schwieg minutenlang. Hier ist eine Aufnahme direkt aus dem Stadion - Vorsicht, akute Gänsehautgefahr!

Zahlensalat I

Deutschland ist die Nation mit den meisten Spielen (44) und Siegen (24) bei Europameisterschaften.

Dänemark ist die Nation mit den meisten Niederlagen bei Europameisterschaften (14 in 27 Spielen).

Der älteste jemals bei einer EM eingesetzte Spieler ist Lothar Matthäus. Bei seinem letzten Spiel im Jahr 2000 gegen Portugal (eine 0:3-Klatsche und das Vorrundenaus für Deutschland) war er 39 Jahre und 91 Tage alt.

EM-Rekordtorschütze ist Michel Platini, der alle seine 9 Treffer beim der EM 1984 in Frankreich erzielt hat. Bei diesem Turnier machte er auch den einzigen lupenreinen Hattrick der EM-Historie.

Die meisten Zuschauer bei einem EM-Spiel gab es 1964 beim Halbfinale Spanien - Ungarn (125.000).

Die wenigsten Zuschauer bei einem EM-Spiel gab es 1976 beim Halbfinale UdSSR - Ungarn (1.700).

Hitliste I

Heute: Die wohlklingendsten Spielernamen der EM

10. Ciprian Tatarusanu (Rumänien)

9. Norbert Gyömber (Slowakei)

8. Wjatscheslaw Schewtschuk (Ukraine)

7. Sener Özbayrakli (Türkei)

6. Gordon Schildenfeld (Kroatien)

5. Theodor Gebre Selassi (Tschechien)

4. Julian Baumgartlinger (Österreich)

3. Pontus Wernbloom (Schweden)

2. Emanuele Giaccherini (Italien)

1. Kolbeinn Sigthorsson (Island)

Und Twitter so?


Die nächste Ausgabe des EM-Tagebuchs folgt am Dienstag, den 14. Juni. 😀