JIRA Software 7.2: Vorgänge aus Boards heraus editieren, CSV-Export, Rich-Text-Editor, bessere Skalierung

JIRA Software ist Atlassians Tracking- und Projektmanagement-System für agile Software-Teams. Die gerade ausgelieferte neue Version 7.2 bietet Inline-Editieren von Vorgängen aus Boards heraus, einen Rich-Text-Editor für Vorgangsbeschreibungen, die Exportmöglichkeit als CSV-Datei, mehr Flexibilität beim Kopieren von Tickets sowie Performance-Optimierungen, von denen vor allem skalierende Teams profitieren.

Vorgänge aus Boards und Backlogs heraus editieren

Vorgangsfelder lassen sich nun direkt aus agilen Boards heraus aktualisieren. Beschreibungen, Bearbeiter, Beschätzungen können verändert und sogar Anhänge per Drag & Drop hinzugefügt werden, ohne den Vorgang in einem neuen Tab oder Fenster zu öffnen. Das Inline-Editieren erlaubt es also, alle Ticketinformationen zu bearbeiten, ohne das Board zu verlassen. Das bedeutet noch mehr Effizienz und weniger Zeitaufwand beim Aktualisieren von Issues.

JIRA Software 72 Edit from Boards

Export als CSV-Datei

Es gibt diverse Formate, um Vorgänge aus JIRA Software zu exportieren: Excel, XML, RSS und weitere. Mit der neuen Version 7.2 lassen sich Issues nun auch in eine rohe CSV-Datei exportieren, die sich einfacher in andere Werkzeuge oder auch zurück in JIRA importieren lässt. Ob man Vorgänge in ein externes Tool exportieren möchte, um beispielsweise spezifische Reports zu generieren, oder Issues von einem Projekt in ein anderes umziehen will – die Möglichkeit des CSV-Exports ist eine effiziente Erleichterung.

Rich-Text-Editor

Sorgfältig ausgearbeitete Beschreibungen in Tickets helfen, die Wichtigkeit eines Vorgangs und die Erwartungen an das Ergebnis zu kommunizieren sowie dem Bearbeiter den erforderlichen Kontext zu geben. Mit dem neuen Rich-Text-Editor lassen sich Vorgangsbeschreibungen nun auf genau die Art und Weise erstellen, editieren und formatieren, wie das Team es braucht. Der Editor bietet diverse Textwerkzeuge; erweiterte Funktionalitäten wie Tabellen können via Wiki-Markup erzeugt werden. Dabei kann der Anwender jederzeit zwischen Rich-Text- und Markup-Ansicht hin- und herschalten.

JIRA Rich Text Editor

Vorgänge ohne Sprint-Details kopieren

Es passiert hin und wieder, das ein Vorgang nicht wie vorgesehen im geplanten Sprint fertiggestellt werden kann. Damit ein solcher Vorgang anschließend nicht untergeht, kann es sinnvoll sein, ihn zu kopieren und in einen anderen Sprint, auf ein anderes Board oder sogar in ein anderes Projekt zu übertragen. Bislang bedeutete das Kopieren eines Vorgangs allerdings, dass dabei alle mit ihm assoziierten Details mitkopiert wurden, inklusive der Sprint-Historie. Ab der neuen Version besteht die Möglichkeit, einen Vorgang ohne die historischen Sprint-Details zu klonen und somit zu vermeiden, dass sich das Team fragt, warum Burn-down-Charts geschlossene Sprints umfassen.

Verbesserungen für die Skalierung

Wenn JIRA Software im Unternehmen skaliert und für hunderte oder tausende Nutzer ausgerollt wird, sollten dem keine langen Antwortzeiten der Anwendung im Wege stehen. JIRA Software 7.2 bringt Verbesserungen bei der Behandlung von Antwortzeiten unter hoher Belastung mit und ist damit noch stabiler und besser gerüstet, tausenden Usern gleichzeitig ein reibungsloses und schnelles Nutzererlebnis zu bieten.

Außerdem profitieren Kunden mit sehr großen JIRA-Instanzen von Optimierungen im Hinblick auf das Rebalancing von Vorgängen und die Suche nach Nutzern. Das Rebalancing konnte mitunter Tage in Anspruch nehmen, die Nutzersuche immerhin einige Sekunden. Beide Prozesse sind mit JIRA Software 7.2 signifikant beschleunigt: In Tests hat Atlassian eine bis um das Zehnfache höhere Geschwindigkeit festgestellt.

Wir sind Ihr JIRA-Partner

Haben Sie Fragen zu JIRA Software? //SEIBERT/MEDIA ist offizieller deutscher Vertriebspartner von Atlassian und einer der größten Atlassian Experts weltweit. Wir unterstützen Sie gerne bei allen Aspekten rund um eine Einführung und produktive Nutzung der unterschiedlichen JIRA-Deployments in Ihrem Unternehmen – von der strategischen Beratung und Planung über die Lizenzierung, Implementierung und Anpassung bis hin zur Aktivierung der Mitarbeiter und der Optimierung der Nutzung.

Atlassian JIRA wird von drei neuen Standalone-Produkten abgelöst: JIRA Software, JIRA Service Desk und JIRA Core
JIRA Software 7: Die effiziente und schlanke Sidebar
88 Argumente für JIRA
JIRA-Projekte: Strategie, Struktur, Taktik
Stolperfallen bei der JIRA-Einführung
Wie Mitarbeiter und Projektmanager mit JIRA arbeiten sollten