Global Service Jam vom 9. bis 11. März 2018 in Wiesbaden: Just 48 hours to change the world

Global Service Jam Wiesbaden 2018

Kann man in weniger als 48 Stunden einen neuen Service entwickeln und testen?

Das haben fünf Teams letztes Jahr im Rahmen des internationalen Global Service Jam (#GSJam) zum ersten Mal auch in Wiesbaden ausprobiert. Der GSJam gilt als eines der größten Service-Design- und Design-Thinking-Events weltweit.

Global Service Jam 2017 - Teilnehmerstädte weltweitVon Sydney bis San Francisco waren 2017 rund 90 Locations am Start, um am Jam-Wochenende auf Basis eines gemeinsamen Themas, das für alle teilnehmenden Teams gilt, Konzepte für Dienstleistungen zu „jammen“. Das heißt konkret, in bunt gemischten Teams Ideen zu entwickeln, um diese im Miteinander zu variieren und etwas völlig Neues zu schaffen – ähnlich wie Jazz-Musiker in einer Jam-Session.

In Wiesbaden sind auf diese Weise fünf tolle Konzepte entstanden:

  • Der „Time-out Cube“, ein Service zur Reduktion von mentalem Stress
  • Das interaktive Tausch-Event „Sharing Slam“
  • Ein Konzept für Public-News-Viewing zur Reduktion von Fake-News
  • Zwei Apps, die das soziale Miteinander fördern möchten, indem sie einsame Senioren mit jungen Familien durch gemeinsame Koch-Events bzw. Menschen im öffentlichen Raum über interessante „Ice-Breaker“ zusammenbringen

An einem Wochenende vom übergeordneten Thema zum Prototypen

Auf dem Weg zur finalen Präsentation am Sonntag wurden die 25 Teilnehmer von erfahrenen „Jammern“ unterstützt: Wie findet man sich als Fremde schnell zu funktionierenden Teams zusammen? Wie kommt man vom vorgegebenen Thema zu einer relevanten Problemstellung? Wie findet man heraus, was die Zielgruppe wirklich braucht? Wie schafft man es, über den eigenen Horizont hinauszublicken, um etwas Neues zu schaffen? Wie macht man mit einfachsten Mitteln Service-Ideen erlebbar? Wie überzeugt man Passanten auf der Straße, Prototypen zu testen und Feedback zu geben? Und: Wie schafft man das alles in kürzester Zeit, nämlich an einem Wochenende?

Mit einer Mischung aus einfachen Methoden, einem großen Haufen Bastelmaterial für den Prototypenbau, einem gelegentlichen Sprung ins //SEIBERT/MEDIA-Bällebad, Energie-Boostern in Form von frischem Obst und Gemüse sowie lustigen Aktivierungsspielen kamen die Teilnehmer nicht nur alle ans Ziel, sondern hatten auch viel Spaß!

Vom 9. bis 11. März 2018 geht der Service Jam Wiesbaden in die zweite Runde. Vielleicht auch mit dir?
Erfahrung, Fachdisziplin, Alter, Herkunft … spielt alles keine Rolle. Jeder kann teilnehmen. Je bunter, desto besser!

Um das Wochenende für jeden erschwinglich zu machen, ist der Global Service Jam ein Non-Profit-Event. Im günstigen Teilnahmebeitrag von 45 Euro (25 Euro für Studenten) sind Food & Drinks sowie Workshop-Material bereits enthalten.

Auch in diesem Jahr unterstützt //SEIBERT/MEDIA das Event mit der Bereitstellung von Räumlichkeiten und Getränken. Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse!

Service Jam Wiesbaden 1   Service Jam Wiesbaden 2

Service Jam Wiesbaden 3   Service Jam Wiesbaden 4

Service Jam Wiesbaden 5   Service Jam Wiesbaden 6

Fotos: Nadine Tannreuther

Weiterführende Infos

Schnell Ideen entwickeln, testen und valideren: Unsere ersten Erfahrungen mit Design-Sprints
Service-Design: Jenseits des Vetrauten
Design Thinking: Der Design- und Requirement-Lebenszyklus
Design Thinking ist nicht magisch, aber: Psst, sagen Sie es denen nicht!


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren