Google G Suite: Proaktiver Phishing-Schutz und Sicherheitskontrollen für Mobilgeräte

Sicherheitswerkzeuge stoppen Bedrohungen nur dann, wenn sie bei der Implementierung und Verwaltung skalieren. Aber die erfolgreiche flächendeckende Adaption solcher Tools im Unternehmen hängt maßgeblich davon ab, wie leicht sie zu nutzen sind. Die G Suite wird deshalb mit der Maßgabe entwickelt, Administratoren möglichst einfache Wege zu bieten, um Zugänge zu managen, Geräte zu kontrollieren, Compliance-Vorgaben zu erfüllen und Daten sicher zu halten.

Google hat zuletzt über 20 Updates ausgeliefert, die Kunden eine erweiterte und noch tiefere Kontrolle bieten. Viele dieser Funktionen werden im Standard automatisch aktiviert, sodass Unternehmen direkt von den neuen Möglichkeiten profitieren. Die Endnutzer selbst müssen in den meisten Fällen überhaupt nichts tun, um einen noch höheren Schutz zu genießen.

Erweiterte Anti-Phishing-Funktionen

Google wendet maschinelles Lernen (ML) auf Milliarden von Gefahrenindikatoren an und evolviert die Modelle kontinuierlich, um schnell identifizieren zu können, wo eine Phishing-Attacke im Entstehen begriffen ist. Informationen aus diesen selbstlernenden ML-Modellen helfen, verdächtige Inhalte zu kennzeichnen. Gleichzeitig können die Phishing-Sicherheitskontrollen so konfiguriert werden, dass sie stets automatisch auf die neuesten von Google empfohlenen Sicherheitsstandards umstellen.

Die neuen Standard-Schutzvorkehrungen bieten diese Möglichkeiten:

  • Automatische Kennzeichnung von E-Mails von nicht vertrauten Absendern, die verschlüsselte Anhänge oder eingebundene Skripte enthalten
  • Warnungen vor E-Mails, die versuchen, Mitarbeiternamen vorzutäuschen oder die von Domains kommen, die wie die eigene Domain aussehen
  • Erweiterter Schutz vor Spear-Phishing-Angriffen durch die Kennzeichnung nicht authentifizierter E-Mails
  • Scannen von Bildern nach Phishing-Indikatoren und Analyse von gekürzten URLs, um bösartige Links zu identifizieren

Mithilfe dieser Sicherheitsmechanismen werden 99,9 Prozent der Business Email Compromise-Szenarien (BEC) entweder automatisch in den Spam-Ordner gefiltert oder mit besonderen Warnungen für die Nutzer kenntlich gemacht.

G Suite Phishing

Standardmäßig aktiviertes Mobile-Management

Der Schutz von Endpunkten wie Mobilgeräten ist die beste Strategie, um die Sicherheit von Daten im Unternehmen zu gewährleisten. Mit neuen proaktiven Sicherheitseinstellungen wird das Gerätemanagement für mobile Geräte, die auf die G Suite zugreifen, automatisch aktiviert.

Das bedeutet, dass die Mitarbeiter auf iOS- und Android-Geräten keine Profile installieren müssen. Administratoren erhalten Sicherheitsmanagement-Kontrollen, die ihnen die folgenden Optionen eröffnen:

  • Übersicht auf einem einzelnen Dashboard, welche Geräte auf Unternehmensdaten zugreifen
  • Durchsetzen von Passcodes und Löschen von vertraulichen Daten durch selektives Zurücksetzen von Accounts für Android und iOS
  • Automatischer Schutz für Android- und iOS-Geräte, ohne dass Nutzer aktiv werden müssen oder Geräteprofile erforderlich sind

Übrigens hat Google kürzlich Cloud Identity aktualisiert, eine Lösung für Enterprise-Unternehmen, um User, Apps und Geräte zentral zu verwalten. Cloud Identity bietet Nutzerlebenszyklus-Management, Account-Sicherheit, leistungsfähige Geräte- und App-Verwaltung und individuelles Reporting. Mehr Infos finden Sie hier.

G Suite Mobile Management

Mehr Sichtbarkeit im Hinblick auf Bedrohungen

IT-Admins, die Cloud-Systeme betreuen, brauchen Werkzeuge, Sichtbarkeit und unterstützende Einsichten, um Bedrohungen oder Lücken zu beheben, bevor Sicherheitsvorfälle daraus werden. Aus diesem Grund hat Google vor einiger Zeit das Security-Center für die G Suite eingeführt. Dabei handelt es sich um ein Tool, das Sicherheitsanalysen, handlungsrelevante Einsichten und Best-Practice-Empfehlungen kombiniert, um den Schutz von Unternehmen, Daten und Nutzern zu unterstützen.

Das Security-Center für die G Suite unterstützt die IT-Sicherheit mit diesen neuen Fähigkeiten:

  • Security-Charts zeigen OAuth-Aktivitäten und betrügerische BEC-Bedrohungen und sind spezialisiert auf Phishing-E-Mails, die keine Links enthalten.
  • Mobile-Management-Charts helfen IT-Administratoren bei Aktivitätsanalysen und zeigen an, wenn Geräte gekapert, gerootet oder gehackt wurden und andere verdächtige Geräteaktivitäten vorliegen.
  • Möglichkeiten zur Reorganisation des Dashboards, um die individuell wichtigsten Informationen in den Fokus zu rücken
  • Möglichkeiten zur Analyse des Sicherheitszustandes der Organisation sowie Tipps zu Sicherheitsschlüsseln und zum Schutz vor Phishing

Hier finden Sie Informationen zum Security-Center für die G Suite.

G Suite Security Center

Eingebaute Sicherheitskontrollen für Team Drives

In Enterprise-Unternehmen werden enorme Mengen an Inhalten gespeichert. Dementsprechend brauchen Administratoren Kontrollen, um diese Daten zu schützen. Google hat auch Team Drives mit neuen Sicherheitsmechanismen versehen, die helfen, sensible Informationen zu bewahren. Daten können nun über Information Rights Management-Kontrollen (IRM) geschützt werden.

Spezifische Updates umfassen die Möglichkeit, die Einstellungen für Team Drives wie folgt zu modifizieren:

  • Begrenzung der Dateizugriffs-Privilegien auf Team-Drives-Mitglieder oder nur auf Nutzer innerhalb der eigenen Domain
  • Zusätzliche IRM-Kontrollen, die verhindern, dass Dateien in Team Drives ausgedruckt, heruntergeladen und kopiert werden können

G Suite Team Drives

Der Phishing-Schutz und das Mobile-Management sind in allen G-Suite-Versionen verfügbar. Die neuen Features für Team Drives werden aktuell ausgerollt. Enterprise-Kunden der G Suite können über die Admin-Konsole auf das Security-Center zugreifen.

Wir sind Ihr Partner für Google G Suite

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit in Unternehmen mit Google-Software? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten: Wir sind offizieller G Suite Reseller und beraten Sie gerne unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung der Google G Suite!

Einführung: Was ist und was kann Google G Suite?
Google G Suite und Microsoft Office 365 im Vergleich
Google und der europäische Datenschutz: Beitritt von Google zum EU-U.S. Privacy Shield