Gefördert von programmieren.de: „We, RoBITs“ aus Rüsselsheim gewinnt beim Deutschlandfinale der World Robot Olympiade

Die internationale Roboterolympiade

Die World Robot Olympiad (kurz: WRO) ist ein weltweiter Roboterwettbewerb, der ins Leben gerufen wurde, um Kids für Wissenschaft und Technik zu begeistern. Dabei arbeiten die Kinder und Jugendlichen in Zweier- oder Dreier-Teams zusammen mit einem Trainer an Aufgaben, die jedes Jahr neu gestellt werden.

Ein nationaler Höhepunkt der WRO ist das Deutschlandfinale, bei dem sich Teams in unterschiedlichen Kategorien mit ihren selbstentwickelten Lösungen messen und sich so für weltweite WRO-Events qualifizieren können.

Eine dieser Kategorien ist die Football Category. Hier bauen und programmieren die jungen Leute Roboter aus Lego-Materialien und tragen dann einen Roboterfußball-Wettberwerb aus.

programmieren.de unterstützt Schulen

Seit mehreren Jahren pflegen wir unser Projekt programmieren.de: Alle zwei Wochen laden wir interessierte Kinder und Jugendliche zu uns ein und bringen ihnen in modularen, webbasierten Kursen kostenfrei die Grundlagen des Programmierens bei. Und auch darüber hinaus unterstützen wir immer wieder Projekte und Schulen – um mal ein schönes Buzzword rauszuhauen 😉 – bei ihrer ganz eigenen digitalen Transformation.

So haben wir bereits dritte und vierte Klassen in Programmierung unterrichtet, eine neue Website gebaut – und zuletzt durften sich die Schüler und Lehrer der Rudolf-Dietz-Schule in Wiesbaden/Naurod über einen Satz neue Notebooks für den Unterricht freuen.

Die Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim war indes die erste Schule, die wir mit programmieren.de gefördert haben – und das tun wir bis heute. Mit Christian Duncker, der an der IKS mit Schülern das AG-Projekt „We, RoBITs“ betreibt, arbeiten wir schon seit Jahren zusammen.

We, RoBITs – Gewinner in der Football Category

Nun hat mich eine tolle Nachricht von Christian erreicht:

Wir haben es geschafft!!! Wir sind im internationalen Finale! Danke – für eure lange Unterstützung! Jetzt geht es um Gold für Team Germany. 😀

Die Mannschaft von We, RoBITs hat am 16. und 17. Juni am WRO-Deutschlandfinale 2018 in Passau teilgenommen – und mit dem Projekt „Error 404“ den ersten Platz in der Football Category abgeräumt! Damit hat das Team der Immanuel-Kant-Schule auch die Startberechtigung für das Weltfinale errungen: Nach der deutschen Meisterschaft wartet jetzt also die Champions League. Die Siegerehrung mit der Urkundenübergabe wurde vom Oberbürgermeister der Stadt Passau vorgenommen.

Darauf sind die jungen Leute zurecht stolz wie Oskar – unsere Glückwünsche! Und viel Erfolg mit dem Team Germany: Zeigt den Herren Profifußballern, wie es gemacht wird! 😉

Alle Siegerteams des WRO-Deutschlandfinales 2018 in Passau

Alle Siegerteams des WRO-Deutschlandfinales 2018 in Passau

We, RoBITs aus Rüsselsheim mit Trainer Christian Duncker

We, RoBITs aus Rüsselsheim mit Trainer Christian Duncker

Die strahlenden Sieger mit der Startberechtigung für das WRO-Weltfinale

Die stolzen Gewinner der Football Category mit der Startberechtigung für das WRO-Weltfinale

Der WRO-Pokal in der Football Category

Der WRO-Pokal in der Football Category

View this post in English

Weiterführende Infos

Die Website zu programmieren.de mit Infos, Terminen und Neuigkeiten
Kinder und Jugendliche lernen bei //SEIBERT/MEDIA programmieren
Digitale Kompetenz fördern: Computerspende an die Rudolf-Dietz-Schule in Wiesbaden/Naurod


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren