Asset Tracker für Jira: Systematisches ITSM und Asset-Management

Transparenz über alle Assets im Unternehmen

Wenn ein Unternehmen wächst, entstehen auch neue Bedürfnisse im Hinblick auf die interne Organisation und Verwaltung: Irgendwann funktioniert es nicht mehr, dass man mal eben zur IT rübergeht und sich ein benötigtes Teil aus der großen Kiste geben lässt. Systematische, transparente Prozesse in einem digitalen System müssen her.

Andererseits geht die Notwendigkeit eines strukturierten Asset-Managements nicht zwingend mit so hohen und umfassenden Anforderungen einher, dass das Unternehmen gleich die ganz schweren ERP-Geschütze auffahren muss, nur um einige spezifische Nutzungsszenarien abzudecken. Insbesondere, wenn Jira intern bereits großflächig und intensiv genutzt wird, liegt der Wunsch nahe, neue Anforderungen ebenfalls mit diesem System abzudecken.

Hier betritt der Asset Tracker für Jira die Bühne, den unsere polnischen Kollegen von Spartez entwickeln. Die Lösung versetzt Teams in die Lage, ihr IT-Servicemanagement zentral in Jira abzubilden und systematische Asset-Management-Workflows in dem Tool zu etablieren, das von den Mitarbeitern bereits erfolgreich eingesetzt wird.

In einer Webinar-Session mit Jacek Wizmur-Szymczak und Pawel Mazur von Spartez habe ich mir den Asset Tracker mit seinen Funktionen und Möglichkeiten mal zeigen lassen. Hier ist die Aufzeichnung:

Ihr Partner für alle Apps auf dem Atlassian Marketplace

Möchten Sie mehr über den Asset Tracker für Jira wissen? Wir sind Atlassian Platinum Solution Partner und damit auch Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um die offiziellen Drittanbieter-Apps aus dem Atlassian Marketplace: Beratung, Lizenzierung, Implementierung. Melden Sie sich bei uns!

Weiterführende Infos

Unsere Plugin-Bibliothek für Jira nach Use Cases
Qualitätsmanagement in Atlassian Confluence mit Stringenz und Struktur
Einführung und Demo: Asset-Management mit Insight für JIRA
Atlassian-Lizenzen bei //SEIBERT/MEDIA kaufen: Alle Vorteile