Effiziente Videokonferenzen mit Google Meet – Sicherheit, Verschlüsselung und neue Features

Google Meet

Für reibungsarme Video-Meetings brauchen Sie das richtige Tool, das Ihnen eine möglichst hohe Sicherheit bietet und mit einer guten Usability Ihre Calls vor keine zusätzlichen Hürden stellt. In diesem Artikel wollen wir uns mal auf die Sicherheitsaspekte von Google Meet fokussieren und einen Blick auf die relevanten Features werfen.

Cloud, Server, Data Center: Deployment-Optionen für Atlassian-Produkte in Konzept und Praxis

Atlassian-Produkte Deployment

Eine kompakte Übersicht zu den unterschiedlichen Betriebsoptionen für Atlassian-Produkte mit ihren Vorteilen und Besonderheiten und gleich anschließend ein praktischer Einblick in die erfolgreiche Nutzung von Confluence und Jira Data Center in einem Unternehmen – das bieten wir Ihnen im folgenden Video mit zwei kompakten Vorträgen von Robert Panholzer (Atlassian) und Christian Kienzl (Salzburg AG), das bei unserem Remote Atlassian Enterprise Day im Frühjahr entstanden ist.

Schutz, Compliance und Sichtbarkeit: Erweiterte Auditierung für Atlassian Data Center

Atlassian Data Center Auditing

Die Aufgabenfülle administrativer Teams in modernen Enterprise-Unternehmen hat quasi keinen Anfang und kein Ende, aber eine Priorität ist dabei stets allgegenwärtig: die Anforderung, eine sichere, Compliance-getreue Umgebung zu schaffen. Um Admin-Teams dabei zu helfen, diese und andere unikale Enterprise-Bedürfnisse zu erfüllen, hat Atlassian für die Data-Center-Produkte nun Features für eine erweiterte Auditierung ausgeliefert.

Datensicherheit in unsicheren Zeiten – Security-Features in Google Gmail

Gmail Sicherheit

Ausgereifte Cloud-basierte Office-Lösungen wie die Google G Suite können Ihnen dabei helfen, neue Formen der Remote-Zusammenarbeit effizienter zu adaptieren. Doch wie sieht es bei solchen Software-Lösungen mit der Datensicherheit aus? Wie können Ihre Teams sich gegen Angriffe rüsten? Das schauen wir uns mal am Beispiel von Gmail an, dem E-Mail-Dienst der G Suite.

Warnsignale, dass Ihr Helpdesk seine Kapazitätsgrenzen erreicht hat

Jira Service Desk Helpdesk

Nach Tagen mit langen Ladezeiten ist es passiert: das IT-Helpdesk-System ist down. In der Zeit, die es braucht, um den Server neu zu starten und das System wieder reibungslos zum Laufen zu bringen, geht für das Serviceteam nicht nur jede Menge Kreditwürdigkeit flöten; viel schwerer wiegt die Tatsache, dass die Nutzer bzw. Kunden unterdessen auf ihren Problemen sitzen bleiben. Und während das Team damit beschäftigt ist, den Dienst erneut online zu bringen, wandern wichtige strategische Initiativen auf der Prioritätenliste immer weiter nach unten. Es gibt es ein paar untrügliche Warnsignale, die indizieren, dass das Helpdesk in der derzeitigen Form nicht mehr ausreicht.

Herzlich willkommen über den Bildschirm – Meine Remote-Einarbeitung bei Seibert Media

Die momentane Situation stellt jedes Unternehmen und natürlich auch die Teams vor eine riesengroße Herausforderung. Besonders anspruchsvoll wird es allerdings, wenn plötzlich jemand Neues einzuarbeiten ist. Nun, so ein Jemand bin ich – Sophie und seit dem 1. April 2020 Teil der Crew von Seibert Media. Wie soll ein vernünftiger Start möglich sein, ohne wirklich physischen Kontakt zu haben? Wie kann das Team mir als Newbie alle wichtigen Inhalte zur Einarbeitung vermitteln, ohne dass wir uns persönlich begegnen? Dazu möchte ich hier ein paar Einblicke teilen.

Google G Suite vs. MS Office 365 – Office-Lösungen im Vergleich

Google Cloud Google G Suite

Cloud-basierte Apps und Dienste finden immer häufiger Verwendung in Unternehmen – so auch die beiden bekannten Größen Google G Suite und MS Office 365. Beide sollen Nutzer dabei unterstützen, die Produktivität zu steigern. Darüber hinaus ermöglichen sie eine schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit und Kommunikation mit Kunden sowie Geschäftspartnern. Doch worin liegen die Unterschiede zwischen Google G Suite und MS Office 365? Der folgende Vergleich beleuchtet einzelne Bereiche, um einen besseren Überblick zu erhalten.

Wie Sie Ihre Kollegen dazu animieren und ihnen vorleben, Confluence, Jira und Gruppenchat statt E-Mails zu nutzen

Confluence, Jira und Chat statt E-Mails

Ich habe hier im Blog immer wieder über die Probleme gesprochen, die der Kommunikationskanal E-Mail mit sich bringt. Ein Artikel vom Juli 2017 beginnt beispielsweise so: “E-Mails sind in vielen Unternehmen nach wie vor das Hauptmedium für die digitale Kommunikation und gleichzeitig einer der größten Zeitfresser und Produktivitätskiller.” Diese Herausforderung ist leider auch heute noch aktuell. Hier können Sie gegensteuern, indem Sie konsequent mit Confluence, Jira und Gruppenchats arbeiten, statt einfach Mails weiterzuleiten. Der initiale Mehraufwand lohnt sich!

Drei Tipps zum Aufbau eines Weiterbildungsportals mit Confluence und dem Blueprint Creator

Ein praktisches, übersichtliches Wissensportal für Schulungen, Workshops oder Trainings aufzubauen, ist für viele Personalteams oder Agile Coaches eine Herausforderung. Es lohnt sich auf jeden Fall, etwas Zeit in die Konzeption zu investieren. Um einen solchen Bereich zu schaffen, auf den Ihre Mitarbeiter jederzeit Zugriff haben, in dem Sie kollaboratives Feedback sammeln können und der einen lebendigen Austausch fördert, ist Confluence von Atlassian in Verbindung mit dem Blueprint Creator eine sehr gute Option. Hier sind drei Tipps, die Ihnen dabei helfen können, dieses Vorhaben schnell und effektiv umzusetzen.