Wie Sie sich zwischen Atlassian Server und Atlassian Data Center entscheiden können

Bei der infrastrukturellen Ausrichtung Ihrer Atlassian-Produkte und beim Betrieb Ihrer bereits genutzten Systeme ist die Wahl der technischen Grundlage eine wichtige Entscheidung. Doch es ist nicht immer einfach, die passende Deployment-Option für Ihr Unternehmen und seine Bedürfnisse zu identifizieren.

Immer wieder tun sich Organisationen schwer damit, eine Lösung zu finden, die wirklich zu ihren strategischen Zielen passt. Ihr gegenwärtiges und zu erwartendes Unternehmenswachstum spielt hierbei ebenso eine Rolle wie Ihre individuelle Atlassian-Strategie.

Wir wollen Ihnen ein paar Hinweise und Entscheidungshilfen dahingehend anbieten, wie Sie die richtige Deployment-Alternative für Ihre Organisation wählen können.

Technische Unterschiede zwischen Server und Data Center

Zunächst unterscheiden sich die beiden Deployment-Optionen Atlassian Server und Atlassian Data Center grundsätzlich in der Architektur der technischen Basis.

Atlassian Server Architektur

Die Server-Variante läuft auf einem einzelnen Server, der bei zunehmender Nutzerzahl schnell an seine Leistungsgrenze kommen kann. Dies hat oft zur Folge, dass die Anwendung bei steigender Nutzung langsamer wird, was wiederum zu Produktivitätseinschränkungen Ihrer Teams führen kann.

Bei einer solchen klassischen Installation ist zudem keine Ausfallsicherheit gegeben: Wenn der Server (aus welchen Gründen auch immer) nicht erreichbar ist, sind wichtige Prozesse der Teams unterbrochen, stehen Arbeitsschritte still und leidet die Zusammenarbeit.

Atlassian Data Center Architektur

Mit einem Data-Center-Deployment können Sie Ihre Atlassian-Anwendungen auf mehrere Server verteilen. Für Ihre Teams ist das nicht sichtbar, da ein integrierter Load Balancer die Aufrufe automatisiert auf mehrere Knoten in einem sogenannten Cluster verteilt. Wenn ein einzelner Server ausfällt, übernehmen automatisch die anderen Knoten die Aufrufe und das System bleibt für Ihre Anwender verfügbar, sodass diese ungestört und produktiv mit der Software arbeiten können.

Strategische Entscheidungsgrundlagen für Ihre Wahl

Skalierung und Leistung

Bei der Wahl der Deployment-Option für Atlassian-Systeme spielen speziell für große Instanzen zunehmend Performance-Aspekte eine wichtige Rolle. In klassischen Architekturen können insbesondere unter hoher Last und zu Hauptnutzungszeiten Probleme auftreten, die die Arbeit einschränken.

Dem stehen stetig steigende Anforderungen an einen schnellen Austausch und eine einfache, moderne Zusammenarbeit gegenüber, die auch angesichts wachsender Teams und Prozesse gewährleistet werden müssen. Das bedeutet auch, dass Teams einen ununterbrochenen und störungsfreien Zugang zu ihren wichtigen Anwendungen haben – am besten sogar während des Einspielens von Updates.

Zuverlässigkeit und Stabilität

Der komplette Ausfall eines kritischen Kollaborationssystems führt zu Produktivitätseinbußen aufseiten der Anwender und zu hohen Kosten für Ihr Unternehmen. Mit dem Wachstum von Organisationen werden zudem die Sicherheits- und Compliance-Anforderungen immer komplexer.

Heute muss bei der Wahl der Infrastruktur ein hohes Maß an Flexibilität ebenso gegeben sein wie eine granulare Kontrolle. Und dabei soll der Aufwand für den Betrieb, die Instandhaltung und die Wartung der Systeme bedarfsgerecht und effizient sein.

Strategie und individueller Nutzen

Die zukunftssichere und sinnvolle Weiterentwicklung der Systeme dient als strategische Entscheidungsgrundlage: Wird unsere aktuell genutzte Software-Edition mittel- und langfristig weiterhin mit Updates und neuen Funktionen versorgt?

Systeme sollten außerdem durch Erweiterungen, die über den Atlassian Marketplace erhältlich sind, an individuelle Bedürfnisse und Anwendungsfälle angepasst werden können. Planen Sie außerdem mit bedarfsgerechten Kosten für den Erwerb und die Verlängerung von Lizenzen.

Interessieren Sie sich für eine ausführlichere Gegenüberstellung von Atlassian Server und Atlassian Data Center? In unserem Infoportal werden Sie fündig.

Die zukunftssichere Atlassian-Lösung für Enterprise-Unternehmen

In erster Linie richtet sich das Data-Center-Angebot von Atlassian an Enterprise-Kunden und große Unternehmen, da die Technologie vor allem auf Skalierung, Performance und Ausfallsicherheit ausgelegt ist.

Zwar ist Data Center auch schon für Kunden ab 500 Usern interessant, wenn Anwendungen wie Jira oder Confluence geschäftkritische Funktionen erfüllen, jedoch ist hier auch jeder Fall individuell zu betrachten.

Spannend wird sein, wie sich die beiden Deployment-Varianten in den nächsten Jahren weiterentwickeln. Schon jetzt wird deutlich: Immer mehr Anbieter rüsten ihre Erweiterungs-Apps für Data Center.

Zudem ist absehbar, dass die funktionelle Weiterentwicklung des Server-Deployments in Zukunft eine zunehmend untergeordnete Rolle spielen wird. Innovative Neuerungen sind für die kommenden Jahre vor allem bei Data Center zu erwarten. Insbesondere Enterprise-Funktionen und administrative Features werden seit längerem exklusiv für Data Center ausgeliefert.

Wir sind Ihr Partner für Atlassian Data Center

Haben Sie Fragen zu den Data-Center-Lösungen von Atlassian? Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihren Bedarf an einer Data-Center-Version statt der klassischen Server-Variante objektiv zu beurteilen: Als Atlassian Platinum Solution Partner mit Erfahrungen aus tausenden Atlassian-Projekten beraten wir Sie bei der Evaluation eines für Sie optimalen Lizenzmodells, kümmern uns um sämtliche Details Ihres Lizenz-Setups und unterstützen Sie bei allen Aspekten der Skalierung Ihrer Atlassian-Produkte. Melden Sie sich bei uns!

Weiterführende Infos

Atlassian Data Center – Möglichkeiten, Herausforderungen, strategische Fragen (Podcast)
Warum stark wachsende Unternehmen Data Center testen sollten
Praktische Indizien, die für Data Center sprechen
Wie Atlassian neue Features für die Data-Center- und Server-Produkte priorisiert


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren