Neues von der zehnten Tools4AgileTeams-Konferenz: Keynote mit Lars Vollmer und Mark Poppenborg

Nachdem der Sommer erst auf sich warten ließ und uns nun wenigstens zum meteorologischen Herbstanfang mit Sonne und Temperaturen um 25 Grad versöhnt, scheint der diesjährige Event-Winter noch weit weg ... Und doch: Es sind nur noch knapp drei Monate, bevor wir am 2. und 3. Dezember zum zehnjährigen Jubiläum unserer Tools4AgileTeams-Konferenz einladen!

Das Jubiläum: Die zehnte T4AT nimmt Gestalt an

Hinter den Kulissen sind wir fleißig am Basteln: Derzeit wählen wir aus den vielen spannenden Session-Vorschlägen, die ihr uns eingereicht habt, diejenigen aus, die in den Tracks Agile Teamwork, Agile Leadership, Agile Games, Scaling Agile, Transform your Work with Google Cloud, Digital Transformation with Atlassian Software, Kulturlounge sowie Agiles Produktmanagement an den Start gehen werden. Bis zum 15. September erhalten alle, die uns einen oder mehrere Vorschläge zugeschickt haben, eine Rückmeldung, ob ihr Beitrag es in die Agenda geschafft hat.

Daher müsst ihr euch bis zum finalen Fahrplan noch ein wenig gedulden. Doch damit das Warten nicht zu lange wird, stellen wir euch heute zumindest schon einmal die erste Keynote vor, auf die ihr euch freuen könnt!

"Scheiß drauf, wir machen’s illegal!"

Was sich zunächst anhört wie der Titel eines lässigen Roadmovies mit Jason Statham, entpuppt sich tatsächlich als unkonventioneller Vortrag, bei dem es um Unternehmensführung im Spannungsfeld zwischen Cloud-Lösungen und Datenschutz geht. Verantwortlich dafür zeichnen Lars Vollmer und Mark Poppenborg, zwei der renommiertesten Experten rund um die neue Arbeitswelt, moderne Unternehmensführung und Organisationsentwicklung.

Vielleicht kommt der einleitende Ausruf dem einen oder der anderen tatsächlich gar nicht so unbekannt vor – schließlich reißen die Diskussionen um Datenschutz in der Cloud, um Server in Übersee und um die Datenschutz-Richtlinien des einen oder anderen Platzhirschs nicht ab und führen zu Verunsicherung bei Unternehmen aller Branchen und Größen. In ihrer Keynote widmen sich Lars und Mark dem Umgang mit diesem Dilemma, dem Status quo und möglichen Auswegen aus der Misere.

Die Speaker

Lars Vollmer (im Bild links), Jahrgang 1971, ist Unternehmer, Bestsellerautor und Begründer von intrinsify, dem größten offenen Thinktank für die neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung im deutschsprachigen Raum. Als promovierter Ingenieur (obwohl er viel lieber professioneller Jazzpiano-Spieler geworden wäre) und Honorarprofessor der Leibniz Universität Hannover lehrt er an mehreren Universitäten und Instituten und ist gefragter Redner auf internationalen Kongressen und Unternehmensveranstaltungen. Er spielt Jazzpiano, liebt Wortwitz, schlichtes Design und guten Kaffee und lebt in Barcelona. Sein aktuelles Buch setzt sich mit dem Thema Führung auseinander: "Der Führerfluch – Wie wir unseren fatalen Hang zum Autoritären überwinden".

Mark Poppenborg (im Bild rechts) stammt aus Gütersloh, hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert und schon zum Ende des Studiums gemerkt, dass vieles von dem, was er bis dahin getan hatte, nicht wirklich "passte". Er machte eine Weltreise, hinterfragte sein Tun und kehrte mit der Maxime zurück: "Ich tue nur, was für mich Sinn und Verstand hat – notfalls auch gegen die Konventionen." Heute ist er Unternehmer und hat gemeinsam mit Lars intrinsify gegründet, um sich für mehr echte Arbeit statt verschwenderischer Beschäftigung in Unternehmen einzusetzen und zu moderner Unternehmensführung aufzuklären. Entsprechend ist er Experte für moderne Führung und Organisationsentwicklung und ein kreativer Kopf, der gerade den Bestseller "Wir führen anders!" herausgebracht hat.

Jetzt Ticket für die Tools4AgileTeams 2021 sichern!

Hol dir jetzt dein Ticket für die Tools4AgileTeams 2021 zum Preis von 49 Euro und sichere dir damit nicht nur den Zugang zur spannenden Keynote von Lars und Mark, sondern auch zu allen Sessions, Vorträgen und zum großen Rahmenprogramm der zehnten T4AT.

Anfang Oktober werden wir das Geheimnis rund um die Agenda lüften. Bis dahin kannst du gerne stöbern, welche Themenfelder in diesem Jahr beleuchtet werden. Und da die T4AT auch in diesem Jahr remote stattfindet, ist ein kleiner Blick hinter die Konferenzkulissen vom letzten Jahr ganz interessant.

Stehen der 2. und 3. Dezember schon fett bei dir im Kalender? Feiere mit uns das zehnjährige Jubiläum der etwas anderen Agile-Konferenz: Wir freuen uns auf dich!

Weitere Infos

Alle Vorträge aus dem letzten Jahr
Impressionen der vergangenen Tools4AgileTeams-Konferenzen
Rückblick: Call for Sessions 2021
Welche Keynotes waren eigentlich auf der Tools4AgileTeams 2020 am Start?