Business Intelligence mit Google Cloud, Big Query und Data Studio

Rohdaten verwalten, verarbeiten und analysieren

In den Software-Systemen eines Unternehmens fallen tagtäglich Unmengen an digitalen Daten an. Und dass Organisationen aus ihren Daten durchaus Kapital in Form wichtiger Erkenntnisse schlagen können, ist kein Geheimnis. Das Stichwort lautet Business Intelligence.

Diesem Thema haben sich unsere Kollegen Armin Meyer und Kai Rödiger in einem Vortrag auf unseren zurückliegenden Google Enterprise Days 2021 gewidmet und darin gefragt: Wozu genau braucht es Business Intelligence? Und wie können wir Rohdaten verwalten, weiterverarbeiten und schließlich sinnvoll analysieren?

In ihrer Session bieten Armin und Kai Einblicke in den Business-Intelligence-Ansatz von Seibert Media. Sie erläutern, wie wir die Google-Cloud, Big Query und das Google Data Studio einsetzen, und zeigen ein Beispiel für die Verwendung der Google-Technologien im Alltag. Hier ist die Videoaufzeichnung:

Ihr Partner für Google-Technologien

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit und Lösungen mit Google-Technologien? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen rund um Google Cloud haben oder mehr wissen wollen. Wir sind offizieller Google Cloud Partner: Gerne beraten wir Sie unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung von Google Workspace sowie zur Planung und Umsetzung von Anwendungen in der Google AppEngine oder anderen Umgebungen.

Weiterführende Infos

Dynamische Datenvisualisierung mit Google Data Studio
Google Data Studio: Connectors mit Typescript und Google Clasp erstellen
"Data is the new oil!" – Paradigmenwechsel bei der Arbeit und Verwaltung von Daten mit MongoDB

Google Workspace jetzt testen


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren