All posts by Paul Herwarth von Bittenfeld

Code-Reviews mit den Google Cloud Source Repositories

Google Cloud Source Repositories

In der modernen Git-basierten Software-Entwicklung bilden Code-Reviews einen wichtigen Qualitätsbaustein. Etablierte und ausgereifte Tools, die entsprechende Workflows unterstützen, sind unter anderem GitHub und Atlassian Bitbucket. Auch Google hat ein entsprechendes Werkzeug in der Entwicklung: Google Cloud Source Repositories. Diese Lösung hat unser Kollege Kevin Wiesmüller bei einem Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden einmal vorgestellt.

Preisanpassungen für die Google G Suite zum 2. April 2019: Welche Optionen Kunden jetzt haben

Google G Suite Einführung

In den vergangenen zehn Jahren ist die Google G Suite um neue Tools, erweiterte Funktionalitäten und zusätzlichen Kundenwert gewachsen, während die Kosten stabil geblieben sind. Hier gibt es nun inkrementellen Anpassungen in den Tarifen Basic und Business. Kunden und Interessenten haben dabei die Möglichkeit, noch bis zu zwölf Monate von den bisher gültigen Preisen zu profitieren. Hier sind alle Infos.

Dynamische Datenvisualisierung mit Google Data Studio

Viele Unternehmen suchen einfache Wege, um Zahlen und Daten zugänglich und transparent zu machen. Genau hier setzt Google Data Studio an, eine Lösung zur automatisierten Datenvisualisierung, die es ermöglicht, strukturierte Datengrundlagen grafisch und dynamisch darzustellen und statistisch auszuwerten. Was kann und will Google Data Studio leisten? Welche Möglichkeiten bietet das Tool und wo sind die Grenzen? Welche Anwendungsfälle und Nutzungsszenarien liegen nahe? Hier ist ein Vortrag mit einer Einführung.

Neu in der Google G Suite: Inhalte einfacher mit Externen teilen, Smart Reply in Chats, neue Admin-Alarme und mehr

Die Anwendungen und Funktionen der Google G Suite werden intensiv weiterentwickelt und die Google-Teams stellen kontinuierlich Detailoptimierungen, aber auch umfangreichere Neuerungen für Endnutzer und Administratoren vor. Zu den wichtigsten neuen Features, die in den letzten Wochen veröffentlicht wurden, bieten wir hier einen kompakten Überblick.

Data Regions für die Daten der Google G Suite

Google G Suite Data Regions

Die Google G Suite ist ein Cloud-Dienst, und Cloud-Dienste haben es an sich, dass Daten nicht auf einem einzelnen dedizierten Server vorgehalten werden, sondern in einer verteilten Infrastruktur. Doch inzwischen gibt es hier eine Besonderheit: Seit einigen Monaten haben Kunden die Option, bestimmte Daten in eine bevorzugte geographische Datenregion zu verschieben. In einem Kurzvortrag bei einem Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden habe ich mal eine kompakte Einführung zu den Data Regions der G Suite gehalten und die wichtigsten Fragen rund um diese Datenregionen diskutiert. Hier ist die Aufzeichnung.

Serverless Analytics mit der Google Cloud Platform

Die Fähigkeit, als Unternehmen die richtigen Daten zusammentragen und analysieren zu können, ist eine der wichtigsten Anforderungen in der digitalisierten Arbeitswelt unserer Tage. Die Google Cloud Platform bietet dafür geeignete Lösungen. Hier ist die Aufzeichnung eines Vortrags von Eric Ballnath (Google) mit einem konzeptionellen und technischen Überblick.

Implementierung des agilen Manifests bei der ING Germany (Keynote der Konferenz Tools4AgileTeams 2018)

Unsere jährliche Konferenz Tools4AgileTeams hat Ende November bereits zum siebten Mal stattgefunden – und das einmal mehr mit großem Erfolg. Dabei versuchen wir kontinuierlich, unseren Teilnehmern zusätzlichen Mehrwert zu bieten. So hat es bei der T4AT 2018 statt einer gleich drei Keynotes gegeben, die über den Konferenztag verteilt waren und in denen individuelle Ansätze der Agile-Skalierung aus großen Organisationen vorgestellt wurden. Eine dieser Keynotes haben Christian Gleibs und Sven Alpert gehalten und darin spannende Einblicke in die Implementierung des agilen Manifests bei der ING Germany geteilt. Hier ist die Aufzeichnung.

Business Agility und Führung: Wie passt das zusammen? (Keynote der Konferenz Tools4AgileTeams 2018)

Tools4AgileTeams Keynote

In einer Keynote auf der Konferenz Tools4AgileTeams 2018 sind Iris Detemple und Yves Stalgies von OTTO der Frage nachgegangen, wie Business Agility und Führung zusammenpassen. Die aufschlussreichen Überlegungen über die Veränderung des Begriffs „Führungskraft“ bei OTTO sind hier in der Aufzeichnung zu sehen.

Bottom-up trifft Top-down: Zusammenarbeit und Führung verändern (Keynote der Tools4AgileTeams 2018)

Tools4AgileTeams 2018 Keynote

Die von uns organisierte Konferenz Tools4AgileTeams 2018 in Wiesbaden ist Geschichte. Es war ein gelungenes Event mit tollen Sessions, inspirierenden Impulsen, engem Austausch, einem angenehmen Drumherum und vielen zufriedenen Teilnehmern. Die großartige Eröffnungs-Keynote der diesjährigen T4AT haben Doris Leinen und Till Moritz von DB Systel gehalten: „Bottom-up trifft Top-down… und es wird was Gutes draus“. Hier ist die Aufzeichnung.

Google Drive wird zu Google One

Der Speicherbedarf in der Cloud wächst stetig, und mit neuen Technologien und höheren Qualitätsstufen, die digitale Medien erreichen, werden auch flexiblere, modernere Speicherlösungen benötigt. Googles Antwort darauf heißt Google One. Hier laufen alle Daten aus den Google-Diensten (Google Docs, Google Fotos usw.) zusammen, sodass sie jederzeit geräteübergreifend verfügbar sind. In Kürze wird dieses Produkt in Deutschland die bekannte Lösung Google Drive ersetzen.