Tag Archives: Atlassian

SourceTree – Atlassians Git- und Mercurial-Client für Mac OS X

Fast jedes große Software-Projekt macht von ihnen Gebrauch und auch immer mehr Hobby-Entwickler setzen sie ein. Die Rede ist von Distributed Version Control Systems (DVCS) – jener Software, welche die Teamarbeit erst richtig effizient werden ließ, indem sie die Synchronisation und Dokumentation aller Code-Änderungen vereinheitlichte und automatisierte. Um die Arbeit noch leichter zu machen, hat Atlassian den Mac-Client SourceTree in sein Portfolio aufgenommen – und verschenkt für begrenzte Zeit Lizenzen.

Bonfire 1.2: Noch bis zum 15. September 40 Prozent Rabatt auf Lizenzen sichern

Bonfire für JIRA hilft, Web-Anwendungen schnell umfangreichen Tests zu unterziehen und einfach umfassende Bug-Berichte zu erstellen und zentral zu erfassen. Bonfire für JIRA ist inzwischen in der Version 1.2 verfügbar und bietet im neuen Release interessante und nützliche Zusatzfunktionalitäten. Noch bis zum 15. September gewährt Atlassian einen Einführungsrabatt in Höhe von 40 Prozent auf Lizenzen. Wenn Sie den Einsatz von Bonfire in Ihrem Unternehmen planen, ist es also empfehlenswert, rasch zu handeln.

Bonfire für JIRA: Tests und Qualitätssicherung in der Software-Entwicklung vereinfachen, beschleunigen und zentralisieren

Im Rahmen des Atlassian Summit 2011 hat die australische Software-Schmiede eine neue Software vorgestellt: Bonfire soll Test- und Qualitätssicherungsprozesse in der Software-Entwicklung vereinfachen, beschleunigen und zentralisieren. Wir das stellen das Jira-Plugin kompakt vor.

Atlassian Summit 2011 mit //SEIBERT/MEDIA: Gelungener Wiki-Vortrag und Auszeichnung als Fastest Growing Partner

Der alljährliche Atlassian Summit gehört zu den aufmerksamkeitsstarken und renommierten internationalen Fachtagungen zum Thema Enterprise 2.0. Auch Martin Seibert war in San Francisco vor Ort und bringt für //SEIBERT/MEDIA die Auszeichnung als „Fastest Growing Partner“ von Atlassian mit nach Hause! Davon abgesehen ist er am 7. Juni 2011 als Redner zum Thema Wiki-Einführung und Ankurbelung der Wiki-Nutzung im Unternehmen aufgetreten.

Der SharePoint Connector 1.4 für Confluence ist erschienen

Vor wenigen Tagen hat Atlassian die neue Version des SharePoint Connectors für die Firmenwiki-Software Confluence ausgeliefert. Unternehmen, die sowohl Confluence als auch SharePoint einsetzen, sollen von mehr Kollaborationsfunktionen in SharePoint sowie von einer verbesserten Integration von SharePoint-Inhalten in Confluence profitieren können. Wir stellen die wichtigsten neuen Features vor.

Martin Seibert spricht beim Atlassian Summit 2011 in San Francisco

Vom 6. bis 8. Juni 2011 lädt Atlassian Software, Hersteller der Kollaborationssysteme Confluence und Jira, wieder zum alljährlichen Atlassian Summit nach San Francisco. Als Experte mit dabei: Martin Seibert. Der //SEIBERT/MEDIA-Geschäftsführer wird als Redner in San Francisco auftreten und sich in seiner Präsentation mit der Frage befassen, wie die Wiki-Nutzung im Unternehmen gestärkt werden kann.

Confluence 3.5 ist erschienen: Funktionen, Neuerungen, Verbesserungen

Atlassian hat die neue Version der Firmenwiki-Software Confluence veröffentlicht. Das Release 3.5 bringt interessante, neue Funktionalitäten und viele Verbesserungen mit sich: weniger „Application Switching“, ein Sharing-Feature, eine automatische Follow-Funktion, HMTL5-unterstütztes Drag & Drop, die bessere Einbindung des Wikis in Software-Entwicklungsprozesse sowie eine noch engere Verzahnung mit dem Aufgabenmanagementsystem Jira.

SharePoint und Confluence: Vergleich, Test, Review

Mit einem Wiki verbinden Unternehmen bestimmte Anforderungen. Dieser Artikel bildet den Auftakt zu einer aktuellen Serie, in der wir analysieren, ob man mit SharePoint machen kann, was mit Confluence möglich ist. Wir prüfen nicht oder nur ganz oberflächlich, wofür SharePoint sich sonst noch eignet. Diese Artikelserie wird eher eine Argumentationshilfe dafür sein, dass SharePoint mit seiner Wiki-Funktionalität kein Ersatz für Confluence ist und sein kann.

Cluster für Atlassian-Anwendungen für große Umgebungen

Es liegt auf der Hand, dass zentrale IT-Anwendungen wie ein Confluence-Wiki oder JIRA, die von einer großen Anzahl an Mitarbeitern produktiv genutzt werden, stets verfügbar und ausreichend performant sein sollten. Allerdings weisen Virtualisierungslösungen bei Atlassian-Anwendungen im Bereich der Performance einige Schwächen auf. In diesem Artikel erläutern wir, wann der Aufbau eines Clusters für Atlassian-Anwendungen sinnvoll bzw. erforderlich ist.

Stolperfallen bei der JIRA-Einführung (Teil 2)

Wie bei jedem komplexen System verläuft auch eine JIRA-Einführung nicht nach dem Motto „Startknopf drücken und das systematische Aufgabenmanagement im Unternehmen läuft“. In diesem zweiten Artikel zum Thema benennen wir weitere Stolperfallen, die uns in Beratungsprojekten immer wieder begegnen und die Sie bei der JIRA-Etablierung unbedingt umgehen sollten.