Tag Archives: Atlassian

Stash von Atlassian ist da: Git-Repository-Management für Unternehmen (Update)

Heute hat ein neues Mitglied der Atlassian-Produktfamilie das Licht der Welt erblickt: Stash ist das jüngste Entwickler-Tool des australischen Software-Herstellers und fokussiert sich auf das Management von Git-Repositories in Enterprise-Teams. Stash ist ein zentrales System zum Erstellen und Verwalten von Git-Repositories, in dem der gesamte distributierte Code zusammenkommt. Da die wenigsten Projekte aus einer einzelnen Repository bestehen, bietet Stash eine komfortable Projektstruktur, die es erlaubt, schnell und einfach auf Repositories zuzugreifen, sie zu organisieren und zu verwalten.

MoroLOG ist da: Atlassian und //SEIBERT/MEDIA haben neues Firmenwiki und Confluence-Nachfolger entwickelt

Eines der ehrgeizigsten Software-Projekte in der Geschichte unseres Unternehmens nähert sich der Auslieferung. Gemeinsam mit dem australischen Software-Hersteller Atlassian hat //SEIBERT/MEDIA eine neue Wiki-Software entwickelt. MoroLOG ist kurz vor der Fertigstellung und wird zunächst im deutschsprachigen Raum das Wiki-System Confluence ablösen. Am 15. April 2012 erscheint MoroLOG in der Version 1.0.

So funktioniert die Lizenzierung von Atlassian-Produkten

Wie funktioniert eigentlich die Lizenzierung von Atlassian-Produkten genau? Mit welchen Kosten muss man in den weiteren Jahren nach der Lizenzierung rechnen? Auf die wesentlichen Aspekte des Atlassian-Lizenzmodells, die Erstlizenzierung, das initiale zwölfmonatige Support-Fenster und die anschließende optionale (aber sehr empfehlenswerte) Software Maintenance, die darüber hinaus zu weiteren Updates und zu Support berechtigt, geht dieser kompakte Video-Blog-Artikel ein.

Das Gliffy-Plugin für Confluence – von //SEIBERT/MEDIA und MACD präsentiert auf dem Atlassian Unite!

Mit Gliffy lassen sich schnell und unkompliziert professionelle Ablauf- und Netzwerkdiagramme, technische Zeichnungen, Organigramme, Flow-Charts, Raumpläne und zahlreiche andere Visualisierungen direkt im Wiki (und auch in JIRA) erstellen und von bzw. gemeinsam mit anderen Nutzern weiterbearbeiten. Auf dem Atlassian Unite! in Frankfurt/M. präsentieren Martin Seibert (//SEIBERT/MEDIA) und Raphael Grochtmann (MACD) das Gliffy-Plugin für Confluence in einer Kurzpräsentation.

Volumenrabatte für die Verlängerung von Atlassian-Lizenzen nur noch bis zum 1.5.2012: Jetzt Lizenzen verlängern!

Atlassian bietet Volumenrabatte auf Lizenzverlängerungen an – noch. Dieses Rabattprogramm läuft zum 1. Mai 2012 aus und wird dann ersatzlos gestrichen. Deshalb raten wir Kunden, die mehrere Atlassian-Produkte nutzen, ihre Lizenzen jetzt zu erneuern: Wenn Sie mit einer einzigen Transaktion mehrere sog. Software Maintenancen für Ihre bestehenden Atlassian-Tools verlängern, winken attraktive Rabatte.

88 Argumente für JIRA

//SEIBERT/MEDIA nutzt im internen und externen Projektmanagement sowie in der Software-Entwicklung seit langer Zeit die Software JIRA des australischen Herstellers Atlassian. Jeden Tag und auch in zahlreichen JIRA-Projekten sehen wir, wie hilfreich und wertvoll dieses zentrale Aufgabenmanagementsystem ist – und das bald erscheinende JIRA 5.0 bringt nochmals coole neue Möglichkeiten mit. Analog zu unserer Sammlung von 111 Gründen für ein Firmenwiki wollen wir nun die Fakten in Tweet-Länge zusammentragen, die für JIRA sprechen. Hier sind 88 Argumente.