Tag Archives: iPad

Confluence auf mobilen Endgeräten: Tipps und Herausforderungen

Für immer mehr Unternehmen ist die Darstellung von Confluence auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und dem iPad wichtig. Und immer häufiger fragen uns Kunden nach unseren Erfahrungen. Unsere Empfehlung: Der mobile Zugriff auf das Wiki ist cool, sofern man Einschränkungen hinnehmen und mit Herausforderung in Sachen Zugänglichkeit leben kann. Wir raten jedoch, mit der großen Mobile-Offensive noch abzuwarten, bis Atlassian ein eigenes Theme ausliefert, und so lange auf kollaborative Alternativen wie den Enterprise-Social-Network-Dienst Yammer zurückzugreifen.

Unser Blog-Kommentargewinnspiel hat einen neuen Sieger – und geht in Rente

Nach einem witzigen und spannenden Social-Media-Wettstreit, der mit viel Kreativität und tollen Marketing-Ideen in eigener und in gemeinnütziger Sache geführt worden ist, hat das iPad-Gewinnspiel „Gut kommentiert!“ im //SEIBERT/MEDIA-Blog einen neuen Sieger und geht in Rente. Wir bedanken uns bei unseren Lesern für die Kommentare und die Ideen, indem wir Kiva-Gutscheine im Wert von 500 USD zur Verfügung stellen.

„Gut kommentiert“: Wählen Sie jetzt den besten Leserbeitrag im //SEIBERT/MEDIA-Blog!

Das erste Kommentargewinnspiel „Gut kommentiert!“ im //SEIBERT/MEDIA-Blog geht in die entscheidende Phase. Wir finden es toll, dass viele wirklich hochwertige und hochinteressante Kommentare zu den unterschiedlichsten Fachartikeln bei uns eingegangen sind, die inhaltlich und vom Umfang her teilweise ganz eigene Fachartikel sind. Und jetzt ist es an Ihnen: Wählen Sie den besten Beitrag und damit den Gewinner eines Original-iPad!

iPad-Gewinnspiel: Noch bis zum 30. September Artikel kommentieren und mit etwas Glück gewinnen!

Anfang August ist unsere Aktion „Gut kommentiert!“ angelaufen: Die Verfasser von hochwertigen Kommentaren zu unseren Blog-Artikeln haben die Möglichkeit, ein iPad zu gewinnen. Durch den Anreiz haben sich die Kommentare bereits deutlich gehäuft und uns an vielen Stellen wertvolle Rückmeldung gegeben. Nun freuen wir uns auf einen diskussionsreichen Endspurt. Also nicht vergessen: Noch bis zum 30. September 2010 mit Ihrem Kommentar teilnehmen.