Schlagwort-Archive: JIRA

SAFe PI Planning mit dem FlexTouch und Jira – Demo und Interview

Eine wichtige prozessuale Komponente von SAFe und ein zentraler Treiber des sogenannten Agile Release Trains ist das Program Increment Planning – und dieses regelmäßige Event steht insbesondere in großen, verteilt agierenden Organisationen vor erheblichen Hürden. Hier tritt die Lösung „SAFe PI Planning“ auf den Plan, die unsere Partner von Rentouch für den Flextouch-Bildschirm und die Jira-Plattform entwickelt haben und die es erheblich erleichtert, PI-Planning-Sessions verteilt und dabei effektiv und effizient durchzuführen. Hier ist ein Interview inklusive Demo.

Jira-Schulungen mit Zertifikat für Anwender und Admins am 7. und 8. Februar 2018 in Wiesbaden

Sie wollen Jira effektiv und effizient einsetzen? Sie möchten nicht nur einige wenige Features nutzen, sondern von der ganzen Bandbreite an Möglichkeiten profitieren, die die Software bietet? Im Februar stehen bei uns in Wiesbaden wieder Zertifizierungsschulungen zu Jira an. In einem konzentrierten Rahmen mit kleinen Gruppen arbeiten und üben wir direkt im Demo-System und befähigen die Teilnehmer, mehr aus Jira herauszuholen.

Power Scripts für Jira: Einfache Automatisierung und Optimierung durch Scripting

Die ganze Macht und Individualisierbarkeit von Jira entfaltet sich erst durch die Nutzung von Skripten, die auf die Rest-API des Systems zugreifen. Doch viele Scripting-Erweiterungen, die an Jira andocken, bieten keinen Zugriff auf die komplette API oder verwenden furchtbar komplexe Scripting-Sprachen. Hier setzt Power Scripts mit seiner einfachen und flexiblen Scripting-Sprache SIL an, die Administratoren zahllose Anpassungsmöglichkeiten für Jira eröffnet.

Moderne Software-Entwicklung: Deployment-Projekte mit Bamboo

Das Ausliefern von Software-Projekten ist keine triviale Angelegenheit, insbesondere wenn es darum geht, Änderungen zu deployen, und es sind zahlreiche Kräfte am Werk, die einander entgegenwirken: Geschwindigkeit versus Stabilität, Qualität versus Quantität, Transparenz versus Effizienz. Das Zusammenspiel von Jira Software, Bitbucket und Bamboo zeigt, wie Teams mithilfe der richtigen Tools rückverfolgbare Deployment-Pipelines aufbauen können, die die richtigen Informationen an den richtigen Stellen bieten. Wie das funktioniert, wollen wir uns etwas näher ansehen.

Die Atlassian Team Tour kommt am 15. Februar 2018 nach Berlin

Im kommenden Frühjahr geht Atlassian auf Welttournee! Die Atlassian Team Tour deckt zehn Städte auf drei Kontinenten ab. In Europa ist neben Amsterdam, London und Paris auch Berlin als Veranstaltungsort vorgesehen. Möchten Sie bei diesem kleinen, überschaubaren und konzentrierten Event am 15. Februar 2018 dabei sein? Im Namen von Atlassian laden wir Sie herzlich zu diesem Tourhalt ein!

Das neue Nutzererlebnis von Jira

In den letzten Jahren hat Atlassian umfangreiches Kunden-Feedback gesammelt und ausgewertet, das einen gemeinsamen Tenor hat: Komplexität und Usability-Probleme sind die größten Herausforderungen für Teams, die Jira nutzen. Nun wird Jira in der Cloud-Version ein neues Design erhalten, die diese Probleme durch ein grundlegend überarbeitetes Nutzererlebnis beheben soll. Das umfassende Redesign soll Jira vereinfachen und Teams helfen, ihre Projekte effizient zu organisieren, zu finden und gemeinsam zu bearbeiten.

Jira Software: Einführung in die Grundlagen in 45 Minuten

Jira ist Atlassians mächtiges Tracking- und Projektmanagement-System, das in Teams und Unternehmen aller Art eingesetzt wird – vom klassischen Business-Anwendungsfall bis hin zum Software-Entwicklungs- und IT-Umfeld. Aber wie funktioniert Jira eigentlich konzeptionell und praktisch? Für Einsteiger, die Jira noch nicht kennen und die einen ersten Einblick erhalten möchten, haben wir kürzlich ein Webinar zu den Grundlagen durchgeführt. Hier ist die Aufzeichnung.

Mehr aus der Hipchat-Jira-Integration herausholen

Für Atlassian Hipchat gibt es jede Menge Integrations für die Einbindung von Informationen aus Drittsystemen. Eine der mächtigsten ist die Jira-Integration für Hipchat Data Center, die Daten sowohl aus Jira Service Desk als auch aus Jira Software in Hipchat verfügbar macht. Die Integration gibt Teams die Möglichkeit, genau in dem Moment auf Jira-Informationen zuzugreifen, in dem sie gebraucht werden. Sie verbessert den täglichen Workflow, trennt das Signal vom Rauschen und ermöglicht es Teammitgliedern, von überall aus auf dem Laufenden zu bleiben. Hier sind einige Tipps und Möglichkeiten.

WatchTower für Jira: Daten aus mehreren Jira-Instanzen zentral akkumulieren

WatchTower für JIRA von Rozdoum ist eine Add-on-Lösung zur Zentralisierung von Jira-Informationen. Das Tools zieht Vorgänge aus mehreren Jira-Instanzen (sowohl Cloud als auch Server) und präsentiert sie auf einem einzelnen interaktiven Jira-Board, das nach Belieben organisiert werden kann. Für wen ist diese Lösung interessant? Welche Anwendungsfälle sind naheliegend? Und wie gestaltet sich die praktische Nutzung? In einer Video-Session habe ich kürzlich mit Andrey Dekhtyar von Rozdoum über diese Fragen gesprochen und mir WatchTower mal zeigen lassen. Hier ist die Aufzeichnung.