Tag Archives: //Seibert/Media

Die ERPNext Conference 2019 in Mumbai – unsere Einblicke

Anlässlich der ERPNext-Konferenz 2019 waren unsere Kollegen Kai Rödiger, Jonas Depoix und Mario Truss in Mumbai, um //SEIBERT/MEDIA als Unterstützer und Nutzer zu repräsentieren. Dort konnten sie sich mit vielen anderen Teams austauschen und auch selbst präsentieren, wie wir bei //SEIBERT/MEDIA ERPNext einsetzen. Was die drei aus Mumbai mitgenommen haben und welche Schlüsse wir als Unternehmen daraus ziehen, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Der Countdown läuft: “Tools4AgileTeams Konferenz 2019”

Noch 28 Tage, dann hat das Warten ein Ende! Wir öffnen die Pforten des RheinMain CongressCenters für die achte Auflage der Tools4AgileTeams-Konferenz. Mit dem diesjährigen Thema “Tools und Führung” scheinen wir dabei den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Das Event ist jetzt schon nahezu ausverkauft, ähnlich wie das Vorabend-Event “Agile@Night”. Dieses Jahr ist definitiv für jeden etwas dabei: Erfahrt, wie wie Führung in agilen Unternehmen überhaupt funktioniert, was es für uns und unsere Kollegen heißt, agil organisiert zu sein, wie man heutzutage als Organisation flexibel und innovativ bleibt und erfahrt an unseren “Produktständen”, welche Tools es für agile Teams gibt oder löchert die Teilnehmer gerne mit allen sonstigen Fragen.

Urban Gardening bei Seibert Media: Tiefschlag im Jahr 2019

Es ist mal wieder Zeit, über unsere Aktivitäten auf der Terrasse zu informieren. Ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich mich etwas schäme, diesen Blogartikel zu schreiben, da wir dieses Jahr sehr überschaubare Ergebnisse haben. Aber wir wären ja nicht Seibert Media, wenn wir nicht auch über Misserfolge ganz transparent informieren würden, Stichwort: Offenheit.

Agile Hive – Redesign und Marketplace Release

Agile Hive wurde einem ganzheitlichen Redesign unterzogen, um die Einführung, Benutzung und Wartung wesentlich kundenfreundlicher zu gestalten. Wir arbeiten daran, die Funktionalität Schritt für Schritt in eine einzelne App zu integrieren. Trotzdem können weiterhin alle bisher eingesetzten Erweiterungen verwendet werden. Das erste Release ist weniger als einen Monat entfernt und umfasst vor allem folgende Highlights: Project Hierarchies, Content und Team / Program Reports. Was die neuen Funktionen sind, wie sie funktionieren und warum Sie diese unbedingt kennenlernen sollten, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Fünf Jira-Funktionen, die Sie als User unbedingt kennen sollten

Atlassian Jira kennen die meisten von uns. Wir nutzen die Webanwendung als operatives Projektmanagement-Tool oder für einfaches Aufgabenmanagement. Schon lange findet Jira nicht nur in der Softwareentwicklung statt. Unterschiedlichste Unternehmen nutzen Jira in allen Bereichen. Dementsprechend unterschiedlich sind alle Use Cases. Viele Funktionen des Systems mögen anfangs komplex erscheinen, vor allem, weil das System stets weiterentwickelt wird und für immer mehr Anwendungsfälle ausgerichtet wird. Deshalb stellt uns Jan in der neusten Folge von Jans Einfach fünf grundlegende Funktionalitäten vor, die jede/r User/in kennen sollte.

Veranstaltungsübertragung: Wenn Entwickler und Sysadmins mit Videotechnik spielen (TechTalk von //SEIBERT/MEDIA)

TechTalk Videoaufzeichnung

Wie funktioniert hochqualitative Vortragsaufzeichnung heute? Wie schaffen wir es, alle Vorträge einer Konferenz noch am selben Tag zu veröffentlichen? In einem TechTalk haben Sophie und Peter mal einen interessanten Einblick in Tools, Technik und Tücken der Live-Videoproduktion mit einem Mix aus echter Veranstaltungstechnik und Open-Source-Software gegeben.

Agil nicht nur im Kopf: Gesundheitsvorsorge und Prävention bei //SEIBERT/MEDIA

Agil – die eigentliche Bedeutung dieses Begriffs hat ja nichts mit Software-Entwicklungs- und Organisationsprozessen zu tun. Synonyme für agil sind behände, flexibel, leichtfüßig, flink. Der Duden sagt, agil zeuge von großer Beweglichkeit, bedeute regsam und wendig. Ein älterer Mensch, den wir als agil bezeichnen, ist junggeblieben, vital und mobil. Sollte einem agilen Unternehmen auch das gesundheitliche Wohl der Mitarbeiter am Herzen liegen? Natürlich, finden wir – agil nicht nur im Kopf, sondern auch körperlich! Was wir bei //SEIBERT/MEDIA für Gesundheit und Prävention tun, fasse ich in diesem Artikel mal zusammen.

Product Owner bei //SEIBERT/MEDIA: Herausforderungen, Erfolgserlebnisse und Tipps

Product Owner Seibert Media

Im agilen Projektmanagement ist der Product Owner (PO) eine zentrale Figur. Während der Scrum Master die Prozesse, die Teamgesundheit und die vielfältigen äußeren Einflussfaktoren auf das Team im Blick hat, ist der PO direkt am Puls des Produkts, das entwickelt wird. Diese Person agiert im Entwicklungsteam als “Anwalt des Kunden”: Sie ist verantwortlich für die Qualität und den Wert des Produkts, sie priorisiert die Funktionen, Stories oder Aufgaben des Teams, sie steht in enger Abstimmung mit den Auftraggebern und Stakeholdern. Aber wie sieht diese Arbeit eigentlich im konkreten Beispiel aus? Das haben wir mal unsere Kollegin Sarah gefragt, die seit mehreren Jahren in einem unserer Produktteams als PO aktiv ist.

Fünf wichtige Dinge, die sich für Führungskräfte durch Agilität verändern

Was macht eine agile Organisation aus? Wie kann der Weg dorthin gangbar gemacht werden? In einem Vortrag gebe ich unter anderem die Grundlagen eines Konzepts wieder, das wir Extreme Agile Leadership nennen, und teile Beispiele für Methoden und Praktiken, die bei uns gut funktionieren. Natürlich müssen diese Dinge nicht in jedem Unternehmen klappen. Aber ich glaube, dass es sich lohnt, genauer hinzusehen und damit zu experimentieren.

Konsequente Internationalisierung: Aus Seibert wird Seabird

Update vom 2. April 2019: Dieser Beitrag ist natürlich ein Aprilscherz gewesen. 😀
Als langjähriger Atlassian- und inzwischen auch Google-Cloud-Partner arbeiten wir seit vielen Jahren mit internationalen Partnern und Kunden zusammen. All diese Partner und Kunden sind unterschiedlich und unikal – aber eines haben sie gemeinsam: Sie sprechen den deutschen Namen //SEIBERT/MEDIA englisch aus, aus Seibert wird regelmäßig “Seabird”. Diese Diskrepanz, die uns schon lange ein Dorn im Auge gewesen ist, räumen wir jetzt aus. Nun, pünktlich zum Beginn des zweiten Quartals, ist es soweit: Aus Seibert wird offiziell Seabird!