Tag Archives: Skalierbarkeit

Befürchtungen rund um Atlassian Cloud und was wirklich dran ist (Teil 1)

Atlassian Cloud

Den meisten IT-Verantwortlichen sind die Vorteile eines Cloud-first-Ansatzes bei der Skalierung eines Enterprise-Unternehmens durchaus bewusst. Vor allem der dramatisch gestiegene Verteilungsgrad der Teams hat dazu geführt, dass ein hoher Druck entstanden ist, Anwendungen in die Cloud umzuziehen. Aber viele IT-Teams haben auch legitime Zweifel an einer Expansion in die Cloud – von ausufernden Lizenzkosten bis zu neuen Sicherheitsbedrohungen. Mit einer ausgereiften Digitalstrategie lassen sich diese Risiken jedoch minimieren, sodass eine gradlinige, kosteneffiziente und sichere Skalierung möglich ist.

Wie moderne Enterprise-Software die Teameffektivität in Konzernen fördert

Data Center Teameffektivität

Zu wissen, wo man in einem Konzern mit der Optimierung der Teameffektivität anfängt, ist eine Kunst und eine ernstzunehmende Herausforderung. Aber eine Sache steht fest: Die Software-Produkte, die die Mitarbeiter Tag für Tag nutzen, um ihre Arbeit zu erledigen, müssen die grundlegenden Elemente der Effektivität unterstützen. Atlassian Data Center bietet hier einige entscheidende Vorteile.

5 Gründe für einen Wechsel zu Atlassian Cloud

Atlassian Cloud Roadmap

Viele Organisationen – gerade im europäischen Raum – haben ihre Atlassian-Tools “on premise” auf eigenen Servern zu laufen und stehen neuen, Cloud-basierten Hosting-Lösungen eher skeptisch gegenüber. Dabei ist Atlassian Cloud eine wegweisende Technologie, die bereits von 90 Prozent der Atlassian-Neukunden genutzt wird. Die Cloud-Dienste sind sicherer, agiler und kostengünstiger als je zuvor. Hier sind fünf Argumente, die dafür sprechen, die Cloud als Betriebsmodell für Ihre Atlassian-Anwendungen zu evaluieren.

Atlassian Data Center vs. Atlassian Server: Die Vorteile der Enterprise-Option gegenüber der klassischen Version

Atlassian Data Center vs Atlassian Server

Atlassian trommelt seit einiger Zeit kräftig für den Wechsel zur Cloud-Option und hat hier in den letzten Jahren auch erhebliche Weiterentwicklungen und Verbesserungen vorangetrieben. Jedoch ist die Cloud längst nicht für alle Kunden eine wirkliche Alternative, denn sie möchten die volle Kontrolle über ihre Daten und die Infrastruktur haben und/oder ihre Systeme umfangreicher individualisieren, als es Atlassian Cloud zulässt. Für diese Unternehmen ist Atlassian Data Center oft die beste Wahl. Die Gründe lesen Sie in diesem Beitrag.

Drei Gründe, warum sich Handelsunternehmen für Atlassian Data Center entscheiden

Starke digitale Strategien versetzen Handelsunternehmen in die Lage, den E-Commerce zu stärken, ihre Payment-Technologien zu erweitern und sich Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen zunutze zu machen, um Kundenpräferenzen besser zu verstehen. Da liegt es nahe, dass diese Organisationen auch intern verlässliche, ausgereifte und skalierbare Software-Lösungen einsetzen, die diese digitale Transformation unterstützen. Atlassian Data Center bietet Handelsorganisationen die Zuverlässigkeit und die Performance, die sie brauchen. Es gibt für diese Unternehmen (mindestens) drei gute Gründe, sich für Data-Center-Produkte zu entscheiden.

Atlassian Data Center: Fünf Gründe, warum Sie über Atlassians Enterprise-Lösung nachdenken sollten

Atlassian Data Center

Für jede Software, die für interne Prozesse genutzt wird, ist es sinnvoll, sich auch mit dem Hosting und der technischen Infrastruktur auseinanderzusetzen. Im Atlassian-Ökosystem können Sie zwischen drei Hosting-Optionen wählen: Server, Cloud oder Data Center. Die letztere Alternative ist als skalierbare und ausfallsichere Enterprise-Lösung angelegt. Es gibt einige Anzeichen, an denen Sie erkennen können, dass es womöglich an der Zeit ist, über eine stabilere und zukunftssichere Data-Center-Lösung nachzudenken.

Podcast: Performance, Integration und Skalierbarkeit moderner Intranets

Podcast - Agile Org - Scaled Agile

In der letzten Folge unserer aktuellen Podcast-Staffel haben wir uns darüber ausgetauscht, wie ein Unternehmen via Social Intranet wirklich alle Angestellten erreichen kann, und die Chancen, Herausforderungen und Möglichkeiten der Verteilung von Informationen an Mitarbeiter mit und ohne festen Computer-Arbeitsplatz näher beleuchtet. In der heutigen Episode betrachten wir die moderne Zusammenarbeit im Intranet nun mal aus technischer Sicht und beschäftigen uns mit den Themen Performance, Integration und Skalierbarkeit.

Atlassian Jira 8: Performance und Stabilität für mehr Produktivität und bessere Skalierbarkeit

Jira Software

Jira Software in den Produktlinien Server und Data Center schlägt mit der Version 8.0 ein weiteres großes Kapitel in seiner Produkthistorie auf und führt eine schnelle neue Engine ein, die für die Skalierung entwickelt wurde. Mit Jira 8 können Teams produktiver arbeiten und die Zusammenarbeit besser skalieren, während gleichzeitig der administrative Overhead sinkt. Dies sind die Neuerungen im Überblick.

Bitbucket: Smart Mirroring und die Vorteile für verteilte Teams

Wer mit der Arbeit in verteilten Teams vertraut ist, kennt die besondere Kultur und die besonderen Herausforderungen dieses Settings. Und viele Remote-Entwicklungsteams werden durch langwierige Clone- und Fetch-Prozesse täglich aufs neue an die spezielle Situation erinnert. Hier kommt Atlassian Bitbucket ins Spiel und schafft Skalierbarkeit und Resilienz.

Linchpin und die zentralen Linchpin-Komponenten sind jetzt Confluence-Data-Center-kompatibel

Mit der Data-Center-Produktfamilie und also auch mit Confluence Data Center adressiert Atlassian die steigenden technischen Anforderungen, die immer mehr große Unternehmen an ihre internen Software-Systeme stellen. In den vergangen Wochen haben unsere Produktteams intensiv daran gearbeitet, unsere eigenen Produkte für diese Anforderungen fit zu machen: Die von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Confluence-basierte Social-Intranet-Suite Linchpin ist mit ihren Schlüsselmodulen nun Data-Center-kompatibel!