Tag Archives: T4AT

Tribal Leadership für agile Teams

Tribal Leadership Tools4AgileTeams

Um als agiles Team erfolgreich zusammenarbeiten zu können, müssen verschiedene kulturelle Voraussetzungen gegeben sein. Wir wissen eigentlich, welches Verhalten wir uns untereinander wünschen und sehen wollen. Dennoch stehen wir uns hierbei trotz vieler Tools im Weg und finden immer wieder toxische Umgebungen und Situationen vor. In seinem Vortrag auf der zurückliegenden Tools4AgileTeams-Konferenz hat Christoph Nißle mehrere Werkzeuge vorgestellt, um diese kulturellen Fallstricke zu überwinden. Hier ist die Aufzeichnung.

Konferenz Tools4AgileTeams 2019: Impressionen und Stimmen

Tools4AgileTeams

Ende 2019 hat unsere jährliche Wiesbadener Konferenz Tools4AgileTeams bereits zum achten Mal stattgefunden. Auch diesmal hat es wieder einige Veränderungen gegeben: Die achte T4AT war größer als je zuvor und noch moderner ausgestattet, ohne aber den Reiz des Familiären, den Fokus auf die Inhalte, den Raum für den persönlichen Austausch und den Networking-Charakter einzubüßen. Hier ist ein kurzer Rückblick mit Impressionen und Stimmen.

SAFe setzt auf Alignment – Mit Agile Hive zu Transparenz im Daily Business

Peter Weingärtner, Jan Kuntscher und Anna Fitz haben sich in ihrem Vortrag bei der diesjährigen Konferenz der Tools4AgileTeams die Frage gestellt, wie Agile Leadership in der Praxis funktionieren, das heißt, in die Breite getragen werden kann. Agile Hive bringt einige Ansätze mit, wie das vielbeschworene “Alignment” im Atlassian-Stack hergestellt oder mindestens seitens Tools unterstützt werden kann. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Tools4AgileTeams 2019: Der Call for Sessions läuft – jetzt Vortragsthemen zu Tools und Führung einreichen!

Am 21. und 22. November 2019 findet in Wiesbaden die achte Ausgabe der Konferenz Tools4AgileTeams statt. Unser Organisationsteam ist längst mittendrin in den Vorbereitungen: Die neue Location steht fest, der Ticketverkauf ist angelaufen und mit Jurgen Appelo ist auch schon ein erster Keynote-Sprecher bestätigt. Nun ist es an der Zeit, sich um weitere konkrete Inhalte zu kümmern. Gesagt, getan: Wir haben den Call for Sessions für interessierte Speaker gestartet.

Agile Remote-Transition – als “verteilter” Mitarbeiter in einem lokalen Scrum-Team

agile Remote-Transition

Die Zusammenarbeit in einem Scrum-Teams ist mit diversen Anforderungen verbunden, die einer Einbindung extern arbeitender Kollegen eigentlich im Wege stehen – vom ständigen Abstimmungsbedarf im Team bis hin zu den zahlreichen persönlichen Meetings, die der Scrum-Prozess vorsieht. Dennoch haben wir Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten und dabei vollwertige Teammitglieder sind. Aus dieser Form der Teamzusammenarbeit sind mit der Zeit einige Erfahrungswerte und Learnings entstanden, die unser Kollege Paul Pasler bei einem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2018 geteilt hat. Hier ist die Aufzeichnung.

Infos und Liveblog von der Konferenz Tools4AgileTeams 2018

Heute und morgen findet in Wiesbaden unsere Konferenz Tools4AgileTeams 2018 statt. Wir sind froh, dass die Wochen und Monate der Vorbereitung vorbei sind und es endlich losgeht! Falls Sie nicht vor Ort dabei sein können, bieten wir Ihnen an dieser Stelle wenigstens ein kleines Schaufenster mit Einblicken, Impressionen und inhaltlichen Schlaglichtern.

Das Session-Programm der Konferenz Tools4AgileTeams 2018 ist online

Endlich ist es soweit: Für die Konferenz Tools4AgileTeams am 29. und 30. November 2018 in Wiesbaden haben wir inhaltlich Nägel mit Köpfen gemacht und das Session-Programm nun online gestellt – und damit steigt hoffentlich auch schon die Vorfreude auf eine reichhaltige, abwechslungsreiche T4AT mit richtig guten Vorträgen, großartigen Speakern und vielen Impulsen für die eigene Arbeit im Team und Unternehmen!

Die App zur Tools4AgileTeams ist da!

Die Tools4Agile-Teams-Woche ist angebrochen! Am 30. November und 1. Dezember findet unsere Agile-Konferenz in Wiesbaden bereits zum sechsten Mal statt. Auch in diesem Jahr haben wir eine proppenvolle Agenda vorbereitet – allerdings mit einer operativen Änderung im Vergleich zum letzten Mal: Das Programm gibt es jetzt digital als App! Diese löst das klassische Programmheft der letzten Jahre als primäres Informationsmedium ab. Die Apps für iOS und Android stehen nun in den Stores zum kostenfreien Download bereit.