Tag Archives: T4AT

Wie das Linchpin-Intranet der dfv Mediengruppe durch die Pandemie geholfen hat

Linchpin Intranet dfv

Auf die eine oder andere Art hat Corona jedes Unternehmen getroffen und zu schnellen Reaktionen genötigt, um arbeits- und wettbewerbsfähig zu bleiben: Plötzlich war alles anders! So auch bei der dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt. Unser Kunde hat die unsichere Anfangsphase der Pandemie genutzt, um das schon länger auf kleiner Flamme vor sich hin köchelnde Linchpin-Intranet-Projekt nun richtig anzupacken und gezielt voranzutreiben. In einem haben Verena Wagenpfeil und Michael Paulus von der dfv dieses Projekt mit seinen Auswirkungen und Ergebnissen mal vorgestellt.

Neues von der zehnten Tools4AgileTeams-Konferenz: Keynote mit Lars Vollmer und Mark Poppenborg

Nachdem der Sommer erst auf sich warten ließ und uns nun wenigstens zum meteorologischen Herbstanfang mit Sonne und Temperaturen um 25 Grad versöhnt, scheint der diesjährige Event-Winter noch weit weg… Und doch: Es sind nur noch knapp drei Monate, bis wir am 2. und 3. Dezember zum zehnjährigen Jubiläum unserer Tools4AgileTeams-Konferenz einladen! Für die erste Keynote konnten wir auch schon zwei echte Zugpferde an Bord holen: Wir freuen uns auf den Vortrag von Lars Vollmer und Mark Poppenborg mit dem Titel “Scheiß drauf, wir machen’s illegal!” über Unternehmensführung im Spannungsfeld zwischen Cloud-Lösungen und Datenschutz.

Die Tools4AgileTeams 2021: Call for Sessions zum zehnjährigen Jubiläum!

Tools4AgileTeams 2021 Call for Sessions

Am 2. und 3. Dezember ist es so weit: Die Tools4AgileTeams 2021 wird ihre virtuellen Pforten öffnen! Auch unser zehnjähriges Jubiläum werden wir wieder remote feiern – mit dem großen Vorteil, dass wir jede Menge Platz für richtig viele Gäste aus der agilen Szene haben. Nun bist du dran: Ab sofort und noch bis zum 31. Juli 2021 kannst du dein Thema für die kommende T4AT anmelden. Reiche uns deinen Vorschlag ein und gib agilen Teams neue Impulse!

Was bitte ist ein Agile Coach – und was unterscheidet ihn vom Scrum Master?

Agile Coach Scrum Master

Wie erklärt man einer Abteilung, die noch nie etwas von agilen Arbeitsweisen gehört hat, wer oder was ein Agile Coach ist? Wenn wir in der agilen Welt zu Hause sind, ist uns klar, was darunter zu verstehen ist. Aber ist es wirklich so einfach und eindeutig, dass wir uns darüber keine Gedanken machen müssen? Die Frage ist alles andere als trivial, denn wenn hier keine Klarheit herrscht, sind Konflikte vorprogrammiert! In seinem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 hat Holger uns mit auf eine Reise zu den theoretischen Grundlagen genommen: ehrlich, kritisch und erhellend.

Lost in Confusion – welche Führung brauchen wir in agilen Organisationen?

Agile Leadership Führung

Viele Führungskräfte, die mit Selbstorganisation und Transformationsprozessen konfrontiert sind, fragen sich, was von ihnen erwartet wird und wie Führung in agilen Zusammenhängen aussehen soll und kann. In ihrem Vortrag auf der Tools4AgileTeams 2020 hat Vera Hofheinz die Frage nach Führung in agilen Organisationen mithilfe des systemischen Ansatzes beantwortet. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Von Schätzungen zu Forecasts – Monte-Carlo-Simulation für Einsteiger (Tools4AgileTeams 2020)

Monte-Carlo-Simulation Tools4AgileTeams

Bei der Frage, wann etwas fertig wird, stoßen Wissensarbeiter und Management immer wieder zusammen. Wie können wir mit einfachen Methoden eine einigermaßen valide Aussage für die Zukunft treffen? In einem Vortrag erfahren wir, wie wir ohne bzw. mit wenigen historischen Daten glaubhafte Zukunftsmodelle und Eintrittswahrscheinlichkeiten erstellen können, die eine fundamental andere Diskussion ermöglichen.

Remote-Workshops: Tipps, Ideen und Learnings (Tools4AgileTeams 2020)

Remote-Workshops

Viele Menschen haben die Selbstorganisation im Home-Office gut in den Griff bekommen. Aber wie funktionieren in dieser Konstellation eigentlich Workshops? In und mit Teams, vernetzt zwischen vielen Home-Offices da draußen? In einer Session auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 haben Jacob Chromy und Sophie Stender Best Practices geteilt und gezeigt, wie Home-Workshops reibungsarm, effizient und gewinnbringend durchgeführt werden können. Hier ist die Aufzeichnung.

Ach, du meine Vergütung! – Was New Pay mit New Work zu tun hat (Keynote der Tools4AgileTeams 2020)

New Pay Keynote Tools4AgileTeams

Gehaltsfragen werden in vielen Unternehmen einfach nach dem Motto “Über Geld spricht man nicht!” behandelt. Das haben auch Nadine Nobile und Sven Franke immer wieder festgestellt und dieses Thema zum Gegenstand ihrer Keynote auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 gemacht. In ihrem spannenden Vortrag haben sie uns einen Einblick in ihre Arbeit gegeben und gezeigt, wie sich New Pay umsetzen lässt und welche Wege es gibt, um individuell passende Gehaltsmodelle zu finden. Hier ist die Aufzeichnung.

Geschichten aus dem Leben einer Führungskraft – Christof Braun auf der Tools4AgileTeams 2020

Führung Tools4AgileTeams 2020

Führung – das war auch bei der neunten Ausgabe der Tools4AgileTeams-Konferenz im vergangenen Dezember ein rege diskutiertes Thema, das in mehreren Sessions aufgegriffen wurde. Einen ebenso inspirierenden wie unterhaltsamen Vortrag zu diesem Themenkomplex hat Christof Braun beigesteuert. Hier ist die Aufzeichnung seiner kleinen und großen Handreichungen für erfolgreiche Führung in einer komplexen Welt, egal ob agil oder klassisch organisiert.

Agile Leadership: Nützlicher Ansatz für moderne Führung oder gefährliche Denkfalle?

Agile Leadership Führung

Schon seit einiger Zeit wird in der agilen Szene sogenanntes Agile Leadership, also agile Führung, propagiert. Nach dem, was alles über Agile Leadership zu lesen ist, kann man nur mutmaßen, welche Ziele damit verfolgt werden. Mal ist es eine menschenwürdigere, wertschätzendere Führung durch Führungskräfte. Mal ist es eine wirksamere Führungsarbeit. Und anderswo steht, dass Agile Leadership den Mitarbeitenden zu mehr Eigenverantwortung verhelfe. Das sind alles sehr ehrenwerte Absichten. Gut gedacht ist aber nicht immer gut gemacht, und ehrlich gesagt ist es nicht einmal gut gedacht, denn ich sehe in diesem Ansatz gleich mehrere Denkfehler.