Tag Archives: Team Building

Team-Refactorings mit Self-Selection: Führt das zu großartigen Teams oder großartigem Chaos?

Self-Selection

Unternehmen evolvieren, Rahmenbedingungen verschieben sich und jedes Projekt ist anders. Dementsprechend ist es nichts Ungewöhnliches, dass sich Themenschwerpunkte verlagern und sich die Bedürfnisse der Stakeholder ändern. Dies kann unter Umständen bedeuten, dass die entwickelnden Teams – trotz cross-funktionalem Setup – nicht mehr ausgewogen mit Arbeit versorgt werden können. Auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz hat Thomas Vamos berichtet, wie sein Unternehmen Seitenbaum diese Herausforderung angegangen ist: Die Wahl fiel auf Team-Self-Selection, die schnellste und einfachste Methode, um stabile Teams zu formen. Hier ist sein Erfahrungsbericht.

Völkerwanderung: Mit 100.000 Bienen zum Seibert-Acker

2021 haben wir ein Stück Land im lauschig-idyllischen Wiesbaden-Naurod gepachtet und seitdem gibt es ihn: den Seibert-Acker, ein Stück Anbaufläche, auf der wir ausprobieren wollen, ob unser grüner Daumen auch auf größerer Skala funktioniert. Wir haben bereits Obstbäume gepflanzt, eimerweise Mirabellen gepflückt, ertragreiche Sonnenblumen angebaut. Und nun hat ein weiteres Projekt angestanden: die Ansiedlung eines Bienenvolks! Hier ist ein Rückblick auf die Aktion.

Das große Blind Date von Seibert Media

Was unter normalen Umständen in der Teeküche oder im Flur analog geschieht, kann derzeit auch digital stattfinden – der erste Kontakt über die Teamgrenzen hinweg, das erste Kennenlernen, der erste persönliche Austausch. Es muss nur einen Raum dafür geben. Den haben wir mit dem Seibert-Media-Blinddate geschaffen und interessierte Mitarbeiter zu einem Format eingeladen, bei dem sie zufällig zu zehnminütigen Zweier-Gesprächen mit anderen Leuten gematcht wurden. Das kam ziemlich gut an!

Urban Gardening: Unsere Terrasse wird noch grüner!

Mein Kollege Torsten – bei uns der Vorreiter in Sachen Landschaftskultivierung – kam vor kurzem auf die großartige Idee, unsere Terrasse mit Nutzpflanzen statt nur mit Dekopflanzen zu begrünen. Platz ist reichlich vorhanden, und besonders für Kollegen, die in der Stadt ohne eigenen Garten wohnen, ist Urban Gardening eine tolle Möglichkeit, gemeinsam im Team ihren grünen Daumen auszuleben. So hatten wir also kürzlich unseren ersten Saat-Tag über den Dächern der Stadt. Hier sind ein paar Impressionen.