Google Suggest: Zehn kuriose und schräge Suchvorschläge

Google Suggest ist durchaus für Ärger und Probleme gut, aber allemal auch für Erheiterung und ungläubiges Staunen. Insbesondere spezielle Fragen, die offenbar zahlreiche Nutzer bewegen, haben es in sich. Wir haben zehn besonders schöne bzw. schräge Suchphrasen-Vorschläge gefunden, die bisweilen tief in die Nutzerseele schauen lassen. Wagen wir also einen Blick.

Google Suggest: Manipulationsmöglichkeiten der Vorschlagslisten

Google Suggest ist inzwischen zu einem beachtlichen Geschäftszweig von SEO-Agenturen geworden, die sich bemühen, Suchergebnisse zu manipulieren. Es geht einerseits um die legitime Einflussnahme darauf, dass ein Personen- oder Unternehmensname nicht zusammen mit negativen Begriffen vorgeschlagen wird. Auf der anderen Seite gibt es durch Marketingeffekte getriebene Ansätze: Manche Unternehmen haben großes Interesse daran, bei bestimmten Suchbegriffen mit ihren Marken aufzutauchen. Der Artikel befasst sich mit möglichen Ansätzen zur Manipulation von Google Suggest.

Google Suggest: Ein Praxisbericht zum Vorgehen gegen diskreditierende Suchphrasen

Google Suggest ist eine Erweiterung der Suchmaschine Google, bei der bereits während der Eingabe eines Suchwortes beliebte Stichworte und Begriffsverbindungen aufgelistet werden. Zuweilen kommt es jedoch vor, dass Google Suggest bestimmte Namen zusammen mit negativ besetzten Begriffen vorschlägt – eine nicht unproblematische Situation, die durchaus ein schlechtes Licht auf Personen oder Unternehmen werfen kann. Was unternimmt man in einem solchen Fall?

11 Questions to Answer when Evaluating Enterprise Wiki Software

Wikis for enterprise use, both those available commercially as well as those available in open-source contexts, have become quite sophisticated. This article introduces and evaluates possible requirements as well as decision-making criteria. An absolute necessity for the evaluation of a wiki system is that you have a clear picture of the requirements for the system – this is the first and most important step as there are numerous criteria and factors to consider when choosing the correct system.

Live-Video-Session: Rückblick auf die Aufgabenmanagement-Sendung und Ausblick auf die nächste Folge

In unserer letzten Live-Video-Session zum Thema Aufgabenverwaltung haben wir uns mit der Frage beschäftigt, ob ein systematisches, unternehmensweites Aufgabenmanagement eine Utopie oder doch längst realistisch und umsetzbar ist. In der Folgesendung am 5. August 2010 dreht sich nun alles um die Oberfläche der Software JIRA. Nicht verpassen!

Wiki-Admin-Workshops: Was sie beinhalten und für wen sie sich lohnen

Eine Wiki-Administratorenschulung bildet häufig den Abschluss eines Firmenwiki-Projekts und soll den Kunden in die Lage versetzen, das System ohne fremde Hilfe zu administrieren. Ein solcher Workshop richtet sich aber nicht nur an ITler, die das Firmenwiki kontrollieren und steuern. Er lohnt sich ebenso für ganz normale Nutzer im Unternehmen, die das Wiki in vollem Umfang nutzen wollen und sollen, und oft auch für Unternehmen, die das Wiki schon vor einiger Zeit ausgerollt haben.

Scrum in der Praxis: Papier und JIRA

Scrum – nach diesem Modell realisiert //SEIBERT/MEDIA in vielen Projekten Software. Das Herz des Scrum-Konzepts bilden Meetings, in denen definiert wird, welche Aufgaben in der nächsten Iteration (Sprint) abgearbeitet werden und welche Kapazitäten dafür nötig sind. Im Mittelpunkt: Klebezettel. Ein Bericht aus der Scrum-Praxis.

Die //SEIBERT/MEDIA-Informationsangebote im Überblick

Mehr als 6.000 Web-Seiten mit hochwertigen Inhalten, dazu täglich neue Informationen und aktueller Content: Das ist das öffentliche Informationsangebot, das //SEIBERT/MEDIA Ihnen völlig kostenlos zur Verfügung stellt. Mit diesen Inhalten möchten wir Ihnen helfen, in Projekten voranzukommen, und Ihnen Kriterien für Entscheidungen über interne und Web-Aktivitäten an die Hand geben. Ein Überblick über unsere Kommunikationskanäle.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.