Das Intranet ist tot!

Dieser plakative Ausruf ist von so manchem Kunden und Experten zu hören. Da ist schon etwas dran: Das klassische Intranet, wie es vor zehn Jahren in Unternehmen existiert hat, hat sich überlebt. Moderne Intranet-Lösungen sind durch eine Evolution gekennzeichnet – hin zu sozialen, kollaborativen Plattformen. Hier ist ein Gastartikel von Victor Vargas von Praecipio Consulting.

Vortrag – Google Data Studio: Connectors mit Typescript und Google Clasp erstellen

Google Data Studio ist ein nützliches Produkt, um Datenreihen zu verwalten, auszuwerten und zu visualisieren. Entsprechende Datenquellen für Data Studio werden mithilfe sogenannter Connectors definiert. Bei der jüngsten Ausgabe unseres Google-Cloud-Frühstücks hat unser Kollege Julian Felix Rost in einem kurzen Vortrag die technische Sicht auf solche Data-Studio-Connectors dargestellt. Hier ist ein kompakter Einstieg – veranschaulicht mit einem exemplarischen Use Case, der die Erstellung mithilfe von Typescript und Google Clasp zeigt.

Messenger als Bestandteil einer Intranet-Lösung? Keine gute Idee!

Am Markt gibt es einige Intranet-Systeme, die direkt native Instant-Messaging-Lösungen mitbringen: Chat ist in die Lösung gleich mit integriert. Ein solches All-in-one-Paket ist zunächst reizvoll. Auf den zweiten Blick ist die Idee jedoch nicht wirklich gut – und zwar auf zwei Ebenen nicht: Erstens können kleine integrierte Lösungen nie den Möglichkeiten professioneller, dedizierter Einzellösungen das Wasser reichen. Zweitens wird ein falsches Signal an die Mitarbeiter gesendet.

Google G Suite: Eine neue Art der Arbeit mit E-Mails in Unternehmen

Empfinden Sie E-Mails in Ihrem Unternehmen als schmerzhaft? Dann dürfte unser letztes Zusammenarbeits-Webinar für Sie interessant sein, denn darin geht es darum, wie Sie solche Schmerzen im Hinblick auf die digitale Zusammenarbeit, die persönliche Produktivität und die Transparenz von Informationen lindern und möglichst ganz abschalten. Hier ist die Aufzeichnung.

UX-Design: Wenn es um Personas geht, steckt der wahre Wert in den Szenarien

UC Design Leadership

Wenn UX-Teams aufwändige Personas entwickeln, verschwenden sie oft ihre Ressourcen, denn anschließend spielen die Ergebnisse gar keine Rolle im Entwicklungsprozess eines Produkts oder einer Dienstleistung. UX-Experte Jared Spool meint, dass Teams ihre Energie stattdessen in die Identifikation exemplarischer Nutzergeschichten und die Entwicklung idealtypischer Zukunftsszenarien investieren sollten – und dafür seien voll ausgestaltete Personas gar nicht nötig.

Interview – Moderne Office-Systeme für Unternehmen: Google G Suite versus Microsoft Office 365

Auf den ersten Blick haben die Cloud-basierten Office-Lösungen Google G Suite und Microsoft Office 365 viele Gemeinsamkeiten. Bei genauerer Betrachtung werden allerdings konzeptionelle und funktionelle Unterschiede deutlich, die Unternehmen bei der Auswahl berücksichtigen sollten. Und wie evaluiert und vergleicht man eigentlich solche Lösungen zielführend? Hier ist ein Interview für Wissensmanagement.net mit Paul Herwarth von Bittenfeld, Experte für Produktmanagement und Produktentwicklung bei //SEIBERT/MEDIA.

Google Titan Key: Zwei-Faktor-Authentisierung auf Hardware-Ebene

Google Titan Key

Die Zwei-Faktor-Authentisierung ist ein Sicherheitsstandard, um Daten und Zugänge vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Google bietet mit dem Titan Key eine Alternative für eine Zwei-Faktor-Verifizierung auf Hardware-Ebene an. Bei unserem letzten Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden hat mein Kollege Kevin Wiesmüller den Titan Key mal kompakt vorgestellt und demonstriert.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.