ITIL 4: Integrierter Ansatz für die Arbeit performanter IT-Serviceteams

Das ITIL-Framework gehört zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten IT-Standards und findet insbesondere im IT-Servicemanagement (ITSM) Anwendung. ITIL 4 ist die neueste umfangreiche Überarbeitung dieses Rahmenwerks. Sie integriert wichtige Trends und fasst die Prinzipien und Konzepte des modernen IT-Servicemanagements als methodische Basis zusammen. Hinter dieser Erneuerung des ITIL-Standards stehen drei zentrale Ziele: die einfache Adaption, die Förderung von Zusammenarbeit und die Auslieferung von Mehrwert.

Microsoft Office 365 und Google G Suite im Vergleich: Probleme mit Excel Online

Was ist der sinnvollste Ansatz, wenn man Enterprise-Software-Lösungen vergleichen will, die ganz ähnliche Nutzenversprechen machen und die im Unternehmen dieselben Anwendungsfälle abbilden? Für mich besteht er darin, sie kennenzulernen, mit ihnen zu arbeiten und praktische Nutzungsszenarien auszuprobieren. Genau das mache ich in dieser Videoreihe: Ich teste unterschiedliche Tools und Funktionen von Office 365 und setze sie in Kontext zu meinen Erfahrungen mit der Google G Suite. Diesmal habe ich mich eingehender mit Excel Online beschäftigt.

Arbeit an Inhalten und Dokumenten mit der Google G Suite: Offline-Modus und bessere MS-Office-Kompatibilität

Die Fähigkeit, schnell und einfach Inhalte zu erstellen und mit anderen Leuten zu teilen, gehört zu den großen Stärken der Google G Suite. Texte, Folien und Tabellen lassen sich per Klick als Online-Dokumente aufsetzen. Schlanke, fokussierte Editierfunktionen unterstützen die gemeinsame Bearbeitung in Echtzeit. Doch manchmal stößt diese Form der inhaltlichen Arbeit an äußere Grenzen oder Hürden. Einige neue Features der G Suite tragen dazu bei, diese Barrieren zu überwinden.

Für die News in Ihrem Intranet interessiert sich kein Schwein!

Welker Quartalszahlensalat. Aufgewärmte Pressemeldungen. Die Geschichte unseres Unternehmens Teil 9. Im Aufsichtsrat folgt Dr. Behrend auf Dr. Ahrens. Das sind Schreckgespenster eines Intranets! Zwar gehört die Möglichkeit, Unternehmens-News auszustrahlen, traditionell zu den wichtigsten Anforderungen an einen Intranet-Relaunch. Aber wenn diese News wirksam und erfolgreich sein sollen, brauchen Sie ein Konzept und Relevanz durch Personalisierung.

Jans Einfach: SAFe 4.6 – Das ist neu!

Willkommen zu einer neuen Folge von „Jans Einfach“! Heute geht es einmal mehr um das Scaled Agile Framework (SAFe), eines der populärsten und am weitesten verbreiteten Modelle für die unternehmensweite Skalierung agiler Prozesse. Die Version 4.6 ist die jüngste Aktualisierung des Frameworks. Sie trägt aktuellen Trends Rechnung und führt außerdem diverse neue Elemente ein. Damit dabei nicht der Überblick verloren geht, stellen Jan und sein Gast Thorsten von KEGON die Neuerungen und die wichtigsten Begrifflichkeiten kompakt vor.

Zehn Gründe für Atlassian Opsgenie im Incident-Management

Seit Atlassian die Incident-Management-Software Opsgenie akquiriert hat, ist das System noch einmal um diverse Features und Möglichkeiten gewachsen. Für zahlreiche Organisationen ist Opsgenie die beste am Markt verfügbare Lösung – und zwar sowohl für Unternehmen, die gerade erst im Bereich der Always-on-Websoftware angekommen sind, als auch für erfahrene Teams, die mit ihren alternativen Tools nicht zufrieden waren. Zehn besonders gewichtige Gründe sprechen für Opsgenie.

Office 365 und G Suite im Vergleich – Microsoft Excel vs. Google Sheets

Mit unserer aktuellen Videoreihe wollen wir Evaluationsteams unterstützen, die Vergleichsmöglichkeiten zwischen Microsoft Office 365 und der Google G Suite suchen. Darin arbeiten wir direkt mit den Lösungen und interagieren live mit einzelnen Funktionen. Beim letzten Mal haben wir uns die Einstellung der Sprache, den Kalender und Microsoft Teams für Video-Meetings angeschaut. Nun wollen wir uns einem weiteren wichtigen Anwendungsfall widmen: Tabellen. Hier ist der Vergleich zwischen Microsoft Excel und Google Sheets.

Neu in Bitbucket Server: Commit-Graph, Repository-Beschreibungen, absolute Zeitstempel und mehr

Bitbucket Server ist das Git-Repository-Managementsystem von Atlassian für Entwicklungsteams, die eine ausgereifte, flexible, skalierende Umgebung brauchen, um ihre Projekte und Repositories zu verwalten. Atlassian entwickelt Bitbucket intensiv weiter und liefert beständig hilfreiche Features aus. Die wichtigsten Neuerungen der jüngsten Releases stellen wir hier im Überblick vor.

Was ist ein Job to be Done (JTDB)?

Jobs to be Done ist ein spannendes Framework, das gerade auch auf Gründer, Entrepreneure und Innovatoren eine Sogwirkung hat. Doch es gibt dabei zwei zwei Störfaktoren: Erstens sind die gängigen Definitionen eines solchen Jobs zirkulär, polymorph und absichtlich vage, zweitens fühlen sich viele Fallstudien wie geschickte Zaubertricks an – in der Rückschau offensichtlich, doch für das eigenen Produkt schwer zu reproduzieren. Customer-Development- und Continuous-Innovation-Vordenker Ash Maurya versucht es mit einer klareren Definition, die auch bei der Lösung des zweiten Problems helfen kann.

Jira Service Desk + Insight = IT-Service-Management mit Substanz

Jira Service Desk Insight ITSM

Wie kann ein funktionierendes IT-Service-Management im Unternehmen aussehen? Wie unterstützen die erweiterten Funktionen von Jira Service Desk effektive und effiziente Prozesse? Wie lässt sich die Insight sinnvoll in das interne Service-Management integrieren? Welche Hürden können bei alldem im Wege sein? Das haben unsere Kollegen Thomas Heidenreich und Peter Weingärtner bei unserem jüngsten offenen Atlassian Enterprise Club Day am praktischen Anwendungsfall gezeigt. Hier ist die Aufzeichnung ihrer interessanten, kurzweiligen Session.

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!