Podcast: Über Nacht von der Präsenzfirma zum Remote-Unternehmen – Erfahrungen, Learnings, Tipps

Die Coronakrise hält uns alle in Atem. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie tangieren die Lebensgestaltung und die Arbeit der meisten Menschen. Auch bei uns arbeitet der allergrößte Teil der fast 200 Leute nun von zu Hause aus – in einem Unternehmen, in dem es sonst zugeht wie in einem Bienenstock. Für unsere neue Podcast-Episode habe ich meinen Kollegen Jan Saathoff mal beiseite genommen, um mit ihm über diese Entwicklung und die bisher gewonnenen Erfahrungen zu sprechen.

Podcast: Remote-Workshops statt physischer Meetings – Anforderungen, Erfahrungen, Tipps

In der neuen Staffel unseres Podcasts geht es um das Thema, das in der Arbeitswelt gerade allgegenwärtig ist: die Zusammenarbeit von verteilten Standorten aus. In dieser ersten Folge greifen wir die veränderten Rahmenbedingungen in Kundenprojekten auf: Welche Anforderungen gelten für rein digitale Workshops und Schulungen? Wie sehen unsere Erfahrungen mit diesem Format aus? Welche Tipps für eine effiziente Arbeit haben sich bewährt?

Der Weg zur (temporären) Remote-Firma I

Seit Anfang des Jahres 2020 hält uns Corona in Atem. Die Auswirkungen auf unser Leben und unsere Arbeitswelt konnten sich wohl die wenigsten vorstellen. Home-Office ist nun nicht mehr “nice to have”, sondern eine Notwendigkeit, um die Eindämmung der Pandemie zu unterstützen. Auch bei //SEIBERT/MEDIA haben wir reagiert und unser Büro ist nur noch sporadisch besetzt. Ganze Teams arbeiten von zu Hause aus, Meetings finden online statt, selbst große Kundenveranstaltungen werden remote durchgeführt. Ich möchte mal einen ersten Abriss unserer aktuellen Maßnahmen geben.

AEC Linchpin: Die Technik hinter den Kulissen unseres Remote-Events

Am vergangenen Donnerstag, den 19. März 2020, wollten wir bei //SEIBERT/MEDIA eigentlich unseren Atlassian Enterprise Club Day (AEC) zu Linchpin als klassisches Event in unseren Räumen in Wiesbaden abhalten. Doch der Ausbruch der Corona-Pandemie hat uns (wie so vielen) einen Strich durch die Rechnung gemacht. Kurzerhand haben wir uns dazu entschieden, die Veranstaltung nicht ausfallen zu lassen, sondern sie in ein reines Remote-Event zu konvertieren. Hier sind ein paar Einblicke in die A/V-Technik hinter den Kulissen.

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu: Ein Rückblick auf die Entwicklung der Linchpin-Intranet-Suite

Draußen nieselt bereits leise der Schneeregen und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Eine gute Zeit, das Geschehene im Linchpin-Universum Revue passieren zu lassen. Wir haben ein weiteres Linchpin-Lichtjahr zurückgelegt, einiges an Strecke geschafft. Hier nun ein kurzer Überblick der Etappen in Monaten.

SAFe setzt auf Alignment – Mit Agile Hive zu Transparenz im Daily Business

Peter Weingärtner, Jan Kuntscher und Anna Fitz haben sich in ihrem Vortrag bei der diesjährigen Konferenz der Tools4AgileTeams die Frage gestellt, wie Agile Leadership in der Praxis funktionieren, das heißt, in die Breite getragen werden kann. Agile Hive bringt einige Ansätze mit, wie das vielbeschworene “Alignment” im Atlassian-Stack hergestellt oder mindestens seitens Tools unterstützt werden kann. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Jira Align: Werkzeuge für ein systematisches agiles Programm-Management

In einem agilen Umfeld stellt ein systematisches Programm-Management hohe Anforderungen. Viele Arbeiten laufen über die Teams hinweg parallel und müssen getrackt werden. Programm-Manager und RTEs sind die Seele der “dienenden Führung” in skalierten agilen Teams. Sie brauchen Top-down-Transparenz und Einblicke in alle Aspekte der Programme oder Release Trains im Unternehmen. Und dafür ist es nötig, dass alle Elemente des Programms und die dazugehörenden Daten auf intelligente Weise miteinander verknüpft werden können. Für diese Mitarbeiter in den Unternehmen entwickelt Atlassian das neue Produkt Jira Align. Hier ist ein Überblick zu den zentralen Features dieser Lösung.

Jira Align, Agile Hive, Jira-Automatisierung und mehr: Atlassian Solution Day am 6. Juni 2019 in Berlin

Atlassian Server EoL

Interessieren Sie sich für Team- und Unternehmenslösungen von Atlassian oder sind bereits Atlassian-Kunde? Arbeiten Sie in der Region Berlin-Brandenburg? Und haben Sie nächste Woche Donnerstag Lust auf eine Fachveranstaltung mit News, Tipps, Problemlösungen und Networking rund um Atlassian-Software?Unsere Kollegen und Partner von kreuzwerker und Scandio laden Sie am 6. Juni zu einem Atlassian Solution Day in die Hauptstadt ein! Dabei handelt es sich um ein komprimiertes Event, das gleichermaßen Raum für Informationen und Austausch eröffnet und das sich prima an den Feierabend anschließen lässt. Die Themen und Inhalte sind auf jeden Fall vielversprechend.

Jans Einfach: Einführung zu Agile Hive – SAFe mit Atlassian-Tools

In dieser Ausgabe von “Jans Einfach” stellt unser Kollege Jan Kuntscher Agile Hive vor, die Software-Lösung, um das Scaled Agile Framework (SAFe) mithilfe von Atlassian-Tools zu implementieren. Was kann die Suite, welches Nutzenversprechen macht sie und welche Anwendungsfälle bildet sie ab? Diese Fragen beantwortet Jan im neuen Video und stellt außerdem die folgenden vier zentralen Features vor: die SAFe-Vorgangshierarchie, die Verknüpfungsfunktion, das übergreifende SAFe-Reporting sowie das PI-Planning und die visualisierten Abhängigkeiten.

Planning in SAFe – immer ein Thema

Wenn 15 Teams in einem großen Unternehmen gemeinsam ein Produkt entwickeln, ist auch das Scaled Agile Framework (SAFe) nicht mehr weit. Das Program Increment Planning (oder kurz auch einfach PI Planning genannt) wird in SAFe vier bis fünf Mal pro Jahr durchgeführt. Die piplanning app von Rentouch bietet dafür in Echtzeit synchronisierte Boards, die sich im Hinblick auf Logik und Handhabung nicht von Papier-Boards unterscheiden.