Git-Workflows: Der zentralisierte Workflow (Teil 1)

Wenn Teams Git adaptieren wollen, ist es oft problematisch, den richtigen Einstieg für die Implementierung zu finden. In mehreren Artikeln erläutern wir die häufigsten Git-Workflows, nach denen Enterprise-Teams arbeiten, und zeigen einige Möglichkeiten auf, Aspekte verschiedener Workflows zu vermengen und anzupassen, um spezifische Bedürfnisse des Entwicklungsteams zu erfüllen. Zunächst zum zentralisierten Git-Workflow, der der Software-Entwicklung mit Subversion entspricht.

JIRA und Atlassians Dev-Tools: Treffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA am 13.03.2014

Am 13. März 2014 steht uns ein besonderes interessantes Event ins Haus: das zweite Treffen des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA, eine exklusive Veranstaltung für unsere großen Kunden mit 500 oder mehr Mitarbeitern. Die Veranstaltung, zu der unser Gast und Speaker Jens Schumacher (Atlassian) sogar extra aus Sydney anreist, besteht aus einem Vortragsteil, einer Themenwerkstatt und einem unabhängigen Treffen der Atlassian User Group Rhein-Main. Sie sind herzlich eingeladen!

Agile Dev Camp: Open Space von Softwerkskammer Rhein-Main und Agile User Group Rhein-Main am 7.3. in Wiesbaden

Kurzentschlossene Agile-Entwickler aufgepasst: Am morgigen 7. März findet im Wiesbadener //SEIBERT/MEDIA-Office ab 14:30 Uhr ein Agile Dev Camp statt, gemeinsam ausgerichtet von der Softwerkskammer Rhein-Main und der Agile User Group Rhein-Main. Wir wollen agile Entwickler zusammenbringen und im Open-Space-Format die Herausforderungen und Ideen diskutieren, die die Teilnehmer einbringen. Die Teilnahmegebühr liegt bei 19 Euro und deckt die Verpflegungskosten.

JIRA 6.2: Neues Development-Panel, Auditing, intuitive Status-Indikatoren, optimierter Workflow-Designer und mehr

Atlassians Tracking- und Projektmanagementsystem JIRA ist in der Version 6.2 erschienen. Unter anderem bietet JIRA nun ein Entwicklungs-Panel in jedem Vorgang, Audit-Logs, neue, intuitive Status-Indikatoren zu Vorgängen und einen nutzerfreundlicheren Workflow-Designer. Das sind die Schlüsselfunktionen des neuen Releases.

Confluence Questions: Intention und Möglichkeiten des neuen Atlassian-Produkts

Confluence Questions ist ein neues Mitglied in der Atlassian-Produktfamilie und setzt auf das Social-Collaboration-System Confluence auf. Bei unserem Besuch bei Atlassian in Sydney haben wir mit den Confluence-Produktmanagern Bill Arconati und Sherif Mansour gesprochen und einige Fragen aufgeworfen: Welche Intention steckt hinter dem Produkt? Inwiefern ist Confluence Questions überhaupt innovativ? Und welche Lücken in der Unternehmenskommunikation kann es schließen? Antworten bietet dieses Interview.

Unsere Weihnachtsaktion 2013: Das iPad Air hat einen Gewinner!

nl_teaser_weihnachtsaktion

Ende 2013 haben wir eine Weihnachtsaktion ins Leben gerufen: Wir wollen künftig etwas von unserem Erfolg zurückgeben und haben darum gebeten mitzubestimmen, wem unser soziales Engagement zugute kommen soll. Auf der Facebook-Page von //SEIBERT/MEDIA konnten die Teilnehmer aus unseren Vorschlägen auswählen oder per Kommentar einfach selbst eine Option hinzufügen. Einige schöne Ideen sind bei uns auch per E-Mail eingegangen. Als Dankeschön für die Teilnahme haben wir nun wie angekündigt ein iPad Air verlost. In einem kurzen Video zieht unsere Kollegin Alina den glücklichen Gewinner.

Das Entwicklungs-Panel in JIRA 6.2

nl_teaser_jira

Unlängst hat Atlassian den Feature-Branch-Workflow für Git-Teams vorgestellt, die JIRA, Stash, SourceTree und Bamboo nutzen. Das neue JIRA 6.2 verfolgt diesen Weg der Integration weiter und führt das Entwicklungs-Panel in JIRA ein, das Teamleitern, Projektmanagern und Product Ownern jederzeit über den Stand und Fortschritt der Entwicklung auf dem Laufenden hält.

Vortrag: Niels Pfläging über „Organisation für Komplexität“

nl_teaser_nils_pflaeging

Beim letzten Treffen der Agile User Group Rhein-Main am 17. Februar 2014 hatten wir Niels Pfläging zu Gast, den Autor, Berater und gefragten Speaker. In seinem Vortrag hat er Denkmodelle und -werkzeuge für die Entwicklung und Führung dynamikrobuster Organisationen vorgestellt, die er auch in seinem kürzlich erschienenen vierten Buch „Organisation für Komplexität“ behandelt. Hier sehen Sie die Aufzeichnung des interessanten, kurzweiligen Vortrags über neue, agile Organisationsformen als Antwort auf den allgegenwärtigen Wandel. Es lohnt sich!

Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Fill out my online form.